Titan RT – eine Erlebnisbrücke im Harz

Erlebnis und Nervenkitzel – wer das im Urlaub braucht, muss nicht unbedingt Tausende von Kilometern weit fliegen. Ein ganz spezieller Superlativ nämlich verbirgt sich im Harz – die mit 458,5 Metern längste Hängeseilbrücke Deutschlands. Titan RT heißt die Konstruktion, die sich in bis zu 100 Metern Höhe über das Rappbodetal mit dem Bode-Staubecken spannt. Wer noch Zahlen braucht: 120 Tonnen ist das Bauwerk schwer, die vier Haupttrageseile haben jeweils einen Durchmesser von 65 Millimetern.

Aber was sind Zahlen! Was zählt, ist der atemberaubende Ausblick auf das Tal in einer nie gekannten Perspektive. Inmitten der Natur erlebt man schon ein technisches Meisterwerk, freilich ohne je den Eindruck zu bekommen, einer unsicheren Situation ausgeliefert zu sein. „Der Besuch der Brücke ist ein unbeschreibliches Erlebnis“, schrieb ein Facebook-Nutzer bereits am Eröffnungstag.

Zwei gute Nachrichten gibt es für alle, die Bedenken haben. Erstens: Es kann nichts passieren. Eine Sicherheitsausrüstung ist nicht erforderlich, festes Schuhwerk und ein wenig Mut reichen aus. Der Laufsteg hat auf ganzer Länge auf beiden Seiten ein Geländer und ist seitlich durch Edelstahlnetze verschlossen. Zwei Stabilisierungsseile sorgen dafür, dass die Brücke auch bei starkem Wind nicht übermäßig ins Schwingen gerät.

Zweitens: Titan RT ist ein erschwingliches Vergnügen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 6 Euro, für Kinder 4 Euro. Die Brücke ist ganzjährig täglich von 8 bis 22 Uhr geöffnet. Der Ticketverkauf ist geöffnet im Februar, März, November und Dezember von 10 bis 16 Uhr, von April bis Oktober von 9 bis 18 Uhr. Außerhalb dieser Öffnungszeiten und im Januar bekommt man Tickets von 8 bis 21:30 Uhr am Automaten.

Rappbode-Talsperre

Rappbode-Talsperre hier noch ohne Titan RT.

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.