Sommerurlaub 2019: das sind die beliebtesten Reiseziele!

Spanien, Ägypten und Indonesien zählen zu den beliebtesten Reisezielen für den Sommerurlaub 2019. Bei der Vorstellung ihrer Sommerkataloge berichtete die Mehrheit der deutschen Reiseveranstalter übereinstimmend von gestiegenen Buchungszahlen für diese Urlaubsgebiete.

Spanien: Strandurlaub auf Mallorca, Ibiza und den Kanarischen Inseln

Cala Fornells, Peguera, Mallorca

Cala Fornells, Peguera, Mallorca

Das beliebteste Reiseziel deutscher Urlauber ist nach wie vor Spanien. In diesem Jahr verbrachten circa 30,7 Prozent der deutschen Touristen ihre Ferien an den spanischen Küsten, auf den Balearen und den Kanarischen Inseln. Bei den meisten Reiseveranstaltern kann der Sommerurlaub 2019 bereits jetzt gebucht werden. Auf der Website können sich Reisende vorab über die Urlaubsziele informieren und bei frühzeitiger Buchung von Frühbuchervorteilen profitieren. Das Reiseangebot führender Reiseveranstalter umfasst neben Pauschalreisen zu europäischen Reisezielen auch Fernreisen, Städteurlaub, Aktivreisen und Rundreisen. Der berühmte Jakobsweg, der bis in die nordspanische Stadt Santiago de Compostela führt, wird von Teilnehmern im Rahmen geführter Wandertouren beschritten. Sonne, Strand, spanische Küche und die Gastfreundchaft der Bevölkerung zählen zu den häufigsten Gründen, die von Spanien-Urlaubern als Entscheidungskriterium für ihre Reise genannt wurden. Am meisten von deutschen Touristen frequentiert sind die Inseln Mallorca und Ibiza. Während vor allem Strandurlauber das lebhafte Ambiente in den Badeorten an der Playa de Palma bevorzugen, sind Ibiza-Urlauber bereit, einen höheren Betrag auszugeben, um eine Finca in ruhiger Strandlage oder im Inselinneren zu mieten. Eine ruhige Umgebung, ursprüngliche Natur und unberührte Strände wissen auch diejenigen zu schätzen, die sich für die Insel Menorca als Urlaubsziel entscheiden. Wie die spanische Tourismusstiftung Fundación Foment del Turisme berichtete, besuchten in diesem Sommer wieder mehr Deutsche die ruhige Baleareninsel. Zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der Insel Menorca zählen neben der Inselhauptstadt Mahón auch Orte wie Ciudadela, Binibeca, Fornells und Sehenswürdigkeiten wie der Monte Toro und die Höhlendisco Cova d’en Xoroi.

Ägypten: Rundreisen, Nilkreuzfahrten und Badeurlaub am Roten Meer

Pyramiden in der Wüste, Ägypten

Ägypten zieht als Reiseziel vor allem Urlauber, die auf der Suche nach Wüstenlandschaften, exotischen Kulturen und archäologischen Ausgrabungen sind, an. Das Reiseziel, das zuletzt aufgrund der unsicheren politischen Lage etwas in Verruf geraten war, konnte in diesem Sommer erstmalig wieder gestiegene Gästezahlen verbuchen. Das nordafrikanische Land besteht zu 96 Prozent aus Wüste und verfügt über lange, breite Sandstrände und ganzjähriges Badewetter. Relativ kurze Flugzeiten, günstige Nebenkosten vor Ort und neue Ferienanlagen tragen zu einem höheren Besucherinteresse bei. Obwohl die Badeorte am Roten Meer als sicher gelten, raten Reisefachleute, die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts zu beachten. Der bekannte Badeort Hurghada am Roten Meer entwickelte sich in drei Jahrzehnten vom Fischerdorf zu einem internationalen Ferienzentrum mit einem hohen Freizeitwert. Neben Dutzenden von Tauchbasen gibt es zahlreiche Surfschulen, die Bretter verleihen und Surfkurse anbieten. In den vergangenen Jahren entstanden neue Fußgängerzonen mit Restaurants, Cafés und Geschäften. Interessante Ausflugsziele wie Luxor und Assuan sind von Hurghada aus leicht erreichbar.

Indonesien: Inselstaat mit tropischen Landschaften und paradiesischen Stränden

Bedugul Tempel, Bali, Indonesien

Bedugul Tempel, Bali, Indonesien

Zum facettenreichen Inselstaat Indonesien gehören mehr als 17.500 Inseln. Dichte Regenwälder, tosende Wasserfälle und rauchende Vulkankrater bestimmen das Landschaftsbild abseits der paradiesischen Palmenstrände. Das ganzjährig tropische Klima sorgt für Tagestemperaturen zwischen 25 und 27 Grad. Zu den typischen Grundnahrungsmitteln Indonesiens gehört Reis, der als wichtiger Bestandteil der meisten Mahlzeiten aus der Speisekarte nicht wegzudenken ist. Auf den farbenprächtigen Wochenmärkten werden eine Vielzahl an exotischen Früchten wie Papaya, Mango, Rambutan, Longan und Kokosnüsse angeboten. Garküchen, Essens-Stände und Restaurants, die lokale Spezialitäten servieren, gibt es in Indonesien überall. Während Ruhe suchende Urlauber bei Trekking- und Wandertouren im Bromo Tengger Semeru Nationalpark die landschaftliche Vielfalt in Ostjava entdecken, erwartet Reisende in der lebhaften Hauptstadt Jakarta neben ausgezeichneten Einkaufsmöglichkeiten zahlreiche kulturelle Highlights. Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Besuch im Gunung Leuser-Nationalpark auf der Insel Sumatra, um die Vielfalt der Naturwunder zu entdecken und Orang-Utans, Elefanten und Sumatra Tiger in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.

 

Keywords: , , , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.