Reisetrends: Auf welche Ziele die Deutschen fliegen

Die deutschen Urlauber zieht es längst nicht mehr nur nach Mallorca oder Italien. Je weiter weg es mit dem Flieger geht, umso besser. Jedenfalls geht das aus einer Analyse des Technologieunternehmens Travelport hervor, das die aktuellen Reisetrends der Deutschen in den letzten zwölf Monaten ausgewertet hat. Besonders beliebt bei den deutschen Touristen sind Dubai, Abu Dhabi und Portugal.

Trend Reiseziel Dubai

Dubai liegt bei deutschen Flugreisenden im Trend.

Hier sind die von Travelport ermittelten Top 10 der am schnellsten wachsenden Reiseziele für Flugreisen aus Deutschland:

  1. Vereinigte Arabsiche Emirate (35.474 Buchungen, +11 Prozent)
  2. Portugal (29.964 Buchungen, +10 Prozent)
  3. Russland (28.877 Buchungen, +8 Prozent)
  4. Thailand (28.422 Buchungen, +7 Prozent)
  5. China (24.023 Buchungen, +7 Prozent)
  6. Malta (23.931 Buchungen, +36 Prozent)
  7. Vietnam (17.368 Buchungen, +13 Prozent)
  8. Malediven (14.202 Buchungen, +19 Prozent)
  9. Niederlande (11.614 Buchungen, +6 Prozent)
  10. Polen (11.605 Buchungen, +6 Prozent)

Der große Gewinner bezüglich der Prozentverteilung ist das kleine Malta. In absoluten Zahlen rangiert Malta zwar nur auf Rang 6, kann aber mit 36 Prozent den größten Zuwachs verzeichnen, was sicher auch dem Umstand geschuldet ist, dass Valletta, Maltas Hauptstadt, in diesem Jahr Europäische Kulturhauptstadt ist.

Dass Russland den 3. Platz in der Top 10 belegen konnte, hängt sicherlich mit der erhöhten Nachfrage durch die Fußball-Weltmeisterschaft zusammen. Ob diese noch höher gelegen hätte, wäre die deutsche Nationalmeisterschaft in die K.O.-Runde gekommen, darüber lässt sich nur spekulieren.

Dem Ranking liegen alle von Travelport ermittelten Flugbuchungen im Zeitraum vom 1. September 2017 bis 31. August 2018 zugrunde.

 

Keywords: , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.