Niederländische Hansestädte locken in der Vorweihnachtszeit mit einem vielfältigen Programm

Unsere holländischen Nachbarn haben sich so einiges einfallen lassen, um die Vorweihnachtszeit neben den klassischen Weihnachtsmärkten so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten und Besucher in die Niederlande zu locken.

Holland Weihnachtszeit
Holland ist in der Weihnachtszeit einen Besuch wert

Da wäre zum einen das Charles Dickens-Festival am 15. und 16. Dezember in Deventer.  Jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr werden über 950 Figuren aus den berühmten Geschichten des britischen Autors, wie zum Beispiel Oliver Twist, zum Leben erweckt und sorgen so im historischen Stadtzentrum für Weihnachtsstimmung. Die Veranstaltung lockt jedes Jahr über 125.000 Besucher an. Der Eintritt ist kostenfrei.

Am 22. und 23. Dezember verwandelt sich die Altstadt von Kampen in ein weihnachtliches Straßentheater, welches jedes Jahr rund 90.000 Besucher anzieht. Hier gibt es neben zahlreichen Theatervorführungen und stimmungsvollen Weihnachtsliedern verschiedener Chöre, auch typische niederländische Köstlichkeiten zu probieren. Der Eintritt zum Straßentheater und Weihnachtsmarkt kostet 2,50 Euro pro Person, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

“Hardewijk auf Eis“ lautet das Motto noch bis zum 5. Januar 2019 in Harderwijk. Die jährliche Veranstaltung lockt nun schon zum siebten Mal kleine und große Eisläufer in die niederländische Stadt. Hierfür wird eigens eine Eisbahn installiert. Der Eintritt für die Bahn kostet 5 Euro, Schlittschuhe können für 1 Euro ausgeliehen werden. Während die Kinder ihre Runden auf der Eisbahn drehen, können die Eltern sich im temporären Eisbahn-Restaurant einen Snack gönnen.

In Zwolle gibt es wieder die beliebte Eisskulpturen-Ausstellung mit dem diesjährigen Thema “World famous stories“. Hier versammeln sich die besten Eiskünstler aus der ganzen Welt und erschaffen in einer 1.200 qm großen Tiefkühlhalle mit 275.000 Kilogramm Eis und Schnee glitzernde Themenwelten. Die Ijsselhallen werden in den Weihnachtsferien zudem in ein Winterwunderland verwandelt. Tickets sind online erhältlich.

 

Keywords: ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.