MSC Cruises führt Protectours für nachhaltige Landausflüge ein

Die Schweizer Reederei MSC Cruises hat Ende Januar ihr neues Konzept für nachhaltige Landausflüge als Teil ihres langfristigen Umweltengagements präsentiert.

Kreuzfahrt

Umweltengagement auf Kreuzfahrten mit MSC Cruises.

Mit PROTECTOURS neue Wege gehen

Mit den neuen PROTECTOURS hat MSC Cruises Landausflüge neu definiert, um den Gästen das Thema Umwelt näher zu bringen. Die Schweizer Reederei hat etwa 25 Touren in ihr Programm aufgenommen, um ihren Gästen die Schönheit der jeweiligen Natur des Landes näher zu bringen und diese durch Engagement zu bewahren. Diese speziellen Landausflüge sollen den Touristen helfen, die Welt mit anderen Augen zu entdecken und bei der Gelegenheit sogleich ihren persönlichen Beitrag zum Erhalt der Erde beizusteuern.

Das sind die Tour-Highlights

Bei einem „Ausritt mit Baumpflanzung in Reykjavik, Island“ entdecken die Touristen auf den berühmten Islandpferden die atemberaubende Schönheit der Insel. Islandpferde sind für Touristen aufgrund ihres sanftmütigen Wesens und ihrer geringen Körpergröße besonders gut geeignet. Den Abschluss dieser Island-Tour bildet ein Ausflug in den Wald von Guomundarlundur, wo ein Förster den Teilnehmern zeigt, wie ein Baum gepflanzt wird. Das ist nicht nur interessant, sondern bietet gleichzeitig die Möglichkeit, einen Beitrag zur CO2-Verringerung zu leisten.

Auf der halbtägigen „Waldwanderung mit Hunden des Montego Bay Animal Haven Hundeasyls auf Jamaika“ erfahren die Gäste etwas über die geretteten Hunde sowie über die Gründerin Tammy Browne und ihre Arbeit. Tammy Browne hat sich nicht nur der Rettung der Straßenhunde auf Jamaika verschrieben, sondern bekämpft mit ihrem Team auch ihre Überpopulation, indem sie den Städten Hilfe bei der Tierrettung anbietet. Auf der Wanderung durch die vielseitige Natur Jamaikas mit etwa 50 bis 100 dieser geretteten Straßenhunde, können die Gäste die pure Lebensfreude dieser Tiere hautnah miterleben und lernen, wie wichtig die Arbeit solcher Tierretter ist.

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.