Malta verzeichnete 2018 einen Touristenboom

Der Touristenansturm im letzten Jahr bescherte der im Mittelmeer gelegenen Insel Malta Rekordzahlen, was entsprechende Hoffnungen auch für dieses Jahr weckt.

Hafen von Malta

Blick auf den malerischen Hafen in der Hauptstadt Valetta.

Der Besucheransturm kam indessen nicht von ungefähr. Denn Valetta durfte sich im vergangenen Jahr mit dem Titel Europäische Kulturhauptstadt 2018 schmücken. Ein vielfältiges (Kultur-)Programm lockte die Touristen in Scharen an und so konnte die Tourismusbranche auf Malta etwa 2,6 Millionen Urlauber begrüßen, was einer Steigerung von 14 Prozent zum Vorjahr entspricht. Auch bei den Deutschen lag Malta weiterhin in der Gunst und so stieg die Nachfrage hierzulande um gute 17 Prozent.

Auch in diesem Jahr will Malta weiter an das letzte Erfolgsjahr anknüpfen und die Chancen dafür stehen gut. Als nächstes stehen die berühmten Osterprozessionen an Karfreitag und Ostersonntag an. Das milde Klima ist geradezu ideal, um während eines Osterurlaubs zum Beispiel die große Prozession an Karfreitag in Qormi anzuschauen. Hier werden am Nachmittag von der Kirche in Qormi aus lebensgroße Statuen durch das Örtchen getragen und in Kostümen der Leidensweg Jesus nachgestellt sowie Szenen aus der Bibel nachgespielt. Am Ostersonntag ist die Stimmung auf Malta dann wieder fröhlich und ausgelassen.

Vom 29. April bis 10. Mai 2019 lädt das Malta International Music Festival unter anderem mit dem „Malta Philharmonic Orchestra“ Liebhaber der klassischen Musik zu zahlreichen Konzerten in und um Valetta ein. Wer es etwas spektakulärer mag, dem sei das Malta International Fireworks Festival, das an vier Nächten zwischen dem 24. April und dem 4. Mai vor der Kulisse des Grand Harbour bei Valetta empfohlen. Das Fireworks Festival dient darüber hinaus als Auftakt zu zahlreichen Dorffesten überall auf der Insel.

 

Keywords: ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.