La Gomera: Neue Strategie für nachhaltigen Tourismus in 2019

Der Tourismusverband La Gomera arbeitet derzeit an einer neuen Strategie für den Tourismus, die zwischen 2019 und 2023 umgesetzt werden soll. Ziel dieser Strategie ist es, Maßnahmen zu entwickeln, die den nachhaltigen Tourismus auf der Insel fördern. Einen ersten Schritt in diese Richtung hat die Insel bereits getan, indem sie eine Kampagne zur Vermeidung von Plastiktüten ins Leben gerufen hat. Hierbei wurden in allen Geschäften und Supermärkten sowie weiteren Einrichtungen auf der gesamten Insel 70.000 umweltfreundliche Papiertüten verteilt und dabei die gleiche Menge an Plastiktüten zum Recycling eingesammelt.

Natur auf La Gomera

La Gomera, eine Insel für Naturliebhaber, setzt sich verstärkt für den Erhalt selbiger ein.

Die zweitkleinste Insel der Kanaren ist sozusagen ein Wiederholungstäter, was den nachhaltigen Tourismus angeht. Bereits im Jahr 2011 wurdev La Gomera in die “Europäische Charta für Nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten“ aufgenommen. In der Charta der Föderation EUROPARC sind Naturparks, Nationalparks sowie Biosphärenreservate verzeichnet, die sich für einen nachhaltigen Tourismus einsetzen. Das Hauptziel der Charta liegt in der Unterstützung der europäischen Schutzgebiete durch eine nachhaltige Tourismusentwicklung. La Gomera ist somit die erste Kanarische Insel, die diese Charta umsetzt und die im Folgejahr mitsamt ihrer Küstenstreifen zum Biosphärenreservat erklärt wurde.

Auch ein UNESCO Welterbe ist auf der Kanareninsel zu finden, nämlich der Garajonay Nationalpark. Er bedeckt mit seiner Größe von 3.984 Hektar immerhin 10 Prozent der Insel und wurde bereits 1986 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt.

Darüber hinaus gehört die weltweit einzigartige Pfeifsprache El Silbo seit 2009 zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit der UNESCO. Um das Fortbestehen dieser jahrhundertealten gepfiffenen Sprache, die mittels Tonhöhen und Tonlängen sowie vier unterschiedlichen Vokalen und Konsonanten funktioniert, zu sichern, wird diese in den Schulen La Gomeras noch heute unterrichtet. El Silbo ist für die Bewohner der zweitkleinsten Kanareninsel zum Identitätsmerkmal geworden.

 

Keywords: , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.