Kuba erwartet für dieses Jahr 5 Millionen Touristen

Trotz der Sturmschäden durch Hurrikane Irma und Maria im vergangenen Herbst sowie der kürzlichen Überschwemmungen will das sozialistische Kuba in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord von fünf Millionen Touristen aufstellen. Auf der Tourismus-Messe FITCuba im Mai dieses Jahres bekräftigte der Veranstalter auch noch einmal, dass Kuba ein sicheres Reiseland sei. Obwohl die Gesamtzahl der Touristen im ersten Quartal dieses Jahres etwa 7 Prozent unter dem Vorjahreswert lagen, hält man an dem ehrgeizigen Ziel von 5 Millionen Touristen bis Jahresende fest, nachdem Anfang März bereits der millionste Gast gezählt wurde. Kuba-Touristen kommen hauptsächlich aus Kanada und den USA, gefolgt von Touristen aus Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien und Deutschland.

Strand Varadero

Der beliebte Strand Varadero

Kuba ist bekannt für seine zuckerweißen Traum-Strände unter Palmen und die legendären kubanischen Zigarren. Wahrzeichen der Hauptstadt Havanna sind die pastellfarbenen Häuser sowie die Autos aus den 50iger Jahren. Wunderschön ist auch die Altstadt aus dem 16. Jahrhundert mit ihrer charakteristischen Architektur im Stil der spanischen Kolonialzeit. Nicht zu vergessen natürlich die vielen Tanzlokale, aus denen die berühmte Salsamusik ertönt und den Touristen dieses spezielle kubanische Lebensgefühl beschert.

Auch wenn die Traumstände zum Relaxen einladen, bietet sich ein Besuch in den zahlreichen Nationalparks wie zum Beispiel den Peninsula de Guancanahibes mit den farbenprächtigen Korallenbänken oder den Sierra Maestra mit seinen fantastischen Aussichten und der Möglichkeit, den ehemaligen Kommandoposten von Fidel Castro zu besichtigen, an. Bei einem Urlaub auf Kuba gibt es so viel zu erleben und zu entdecken, da ist für jeden etwas dabei und es wartet bestimmt auch schon Ihr Plätzchen unter einer Palme am Strand auf Sie…

 

Keywords: , , , , , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.