Hongkong: Neue Zugverbindungen mit China

Nun ist es bald soweit: Am 23. September wird die letzte Teilstrecke des Express Rail Links zwischen dem Hongkonger Stadtteil Kowloon und den chinesischen Metropolen Shenzhen und Guangzhou eröffnet. Für Reisende verkürzt sich damit die Fahrzeit auf der Strecke um mehr als die Hälfte. So benötigt man zukünftig von Hongkong nach Guangzhou nur noch 48 Minuten.

Skyline Hongkong

Die Skyline von Honkong.

Und nicht nur das: Auch diverse andere Metropolen Chinas, wie Peking und Shanghai, sind somit für Zugreisende von Hongkong aus direkt zu erreichen. Mit diesem Anschluss verbindet sich Hongkong mit 44 Zielen im Fernverkehr sowie sechs Zielen im Umland. Der eigens hierfür gebaute neue Bahnhof im Westen von Kowloon ist der größte unterirdische Bahnhof der Welt und Ausgangspunkt für den Express Rail Link. Insbesondere der Tourismussektor in China verbindet mit dem Anschluss an das 25.000 Kilometer umfassende chinesische Streckennetz die Hoffnung auf einen wirtschaftlichen Boom. Es sollen zum Beispiel neue Städtekombinationen möglich werden, um weitere internationale Zielgruppen anzusprechen. Eine Fahrt von Hongkong ins 2.300 Kilometer entfernte Peking mit dem Express Rail Link kostet etwa 140 Euro.

Übrigens: Shenzhen wächst so schnell wie kaum eine andere Stadt. In 2017 betrug die Einwohnerzahl 12,53 Millionen. Innerhalb von dreißig Jahren entwickelte sich aus kleinen Dörfern und Reisfeldern die Sonderwirtschaftszone Shenzhen. Damals brachte Deng Xhiao Ping die Führung der Kommunistischen Partei dazu, den Kapitalismus in Sichtweite des ehemaligen britischen Hongkong zu erproben. Mit Erfolg! In der Stadt Shenzhen wurden alle reich. Heute kassieren die alten Einwohner die Mieten von den vielen Wohnblocks auf ihren Reisfeldern. Die Säulen der Wirtschaft im boomenden Shenzhen bilden allerdings die Unterhaltungs- und Telekommunikationsindustrie.

 

Keywords: , , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.