Halong-Bucht in Vietnam leidet unter Overtourism

Die Halong-Bucht ist ein ca. 1.500 Quadratkilometer großes Gebiet im Golf von Tonkin im nördlichen Vietnam. Sie zählt zu den Top-Reisezielen des Landes und ist bekannt für ihr smaragdgrünes Wasser sowie ihre spektakulären Inseln und Kalkfelsen. Da das Kalksteinplateau, welches die Bucht beheimatet, langsam sinkt, wurde Vinh Ha Long 1994 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Die Bucht erfreut sich darüber hinaus bei Tauchern, Kletterern und Wanderern großer Beliebtheit.

Halong Bucht in Vietnam

Die Halong-Bucht ist eines der beliebtesten Reiseziele in Vietnam.

Ein Großteil der Touristen kommt dabei aus China. Der Tourismus im Reich der Mitte boomt bekanntermaßen. Um dies in der Praxis zu verdeutlichen, lohnt ein Blick auf die Zahlen. Experten des China Outbound Tourism Research Institute gehen davon aus, dass in diesem Jahr 156 Millionen Chinesen eine Auslandsreise unternehmen werden. Vor zehn Jahren waren es dagegen nur 43,8 Millionen. Dabei sind die Touristen aus China äußerst konsumfreudig. Die United Nations World Tourism Organisation (UNWTO) rechnet damit, dass Chinas Auslandsreisende weltweit ungefähr 300 Milliarden Dollar ausgeben werden. Besonders beliebt bei den Reisezielen der Chinesen sind Hongkong und Macau, gefolgt von Thailand, Japan und Vietnam.

Die Halong-Bucht hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, weil einfach zu viele Touristen kommen, die den Anblick genießen wollen. Dazu brauchte es immer mehr Unterkünfte in der Region, was vor allem zur Folge hat, dass sich das Erscheinungsbild der Stadt Halong massiv verändert hat. Es sind immer mehr Gebäude entstanden und sogar ein Freizeitpark am Meer. Durch den Tourismusboom kommt es bereits zum sogenannten Overtourism, der mitunter zu Umweltbelastungen, beispielsweise durch Müll im Meer, führt.

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.