Flughafenbau gefährdet Machu Picchu

Die geschichtsträchtige Ruinenstadt Machu Picchu gilt wegen ihres reichen kulturellen Erbes als wahrer Hotspot für Tourismus in Peru. Dass Touristen den Wert des Kulturguts gefährden, ist der peruanischen Regierung längst bekannt. Umso entsetzter sind Kritiker nun über den Widerspruch der Regierung, demnächst einen Flughafen in der Nähe der Inka-Stadt bauen zu wollen.

Machu Picchu

Mit dem Bau des Flughafens dürfte sich der Massentourismus um Machu Picchu verstärken.

Kulturelles Erbe bedroht

Der südamerikanische Staat Peru möchte mit dem neuen Flughafen, der nur etwa 50 Kilometer von Machu Picchu entfernt gebaut werden soll, mehr Touristen in die Region locken. Doch die großen Touristenströme gefährden bereits jetzt das UNESCO-Welterbe der peruanischen Ruinenstadt und sorgen für einen beschleunigten Verfall des kulturellen Erbes. Somit ist der UNESCO-Welterbe-Titel der Stadt stark gefährdet.

Entstehen soll der neue Airport, der künftig etwa 6 Millionen Menschen abfertigen soll, in der Gemeinde Chinchero. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis 2023 andauern. Bereits Anfang dieses Jahres wurden hier Bagger zur Vorbereitung des Fundaments eingesetzt.

Für Historiker und Wissenschaftler bedeutet der Bau des Flughafens eine Katastrophe. Zum einen soll dieser im Herzen des Heiligen Tales der Inkas entstehen und zahlreiche bedeutende Indio-Kulturstätten gefährden. Kritiker sehen durch den Airport ein immenses Ausmaß an irreparablen Schäden, die sich sowohl auf Chinchero als auch auf die nahegelegene Stadt Machu Picchu auswirken könnten. Die Harmonie der gesamten Landschaft würde durch Verkehrslärm und unkontrollierte Urbanisierung gestört werden.

Flughafen-Planung in Peru löst heftige Proteste aus

Mit einer Petition und einem warnenden Protestbrief an den peruanischen Präsidenten versuchen Flughafen-Gegner, den Bau des Airports zu verhindern. Doch bislang ignoriert die Regierung Perus jegliche Kritiken. Entgegen der Meinung zahlreicher Kritiker empfinden sowohl der Präsident Vizcarra als auch der Bürgermeister der Gemeinde Chinchero den Bau des Flughafens als großen wirtschaftlichen Vorteil für die Region.

 

Keywords: ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.