Flaggen-Guide für Badestrände: Was man dazu jetzt wissen sollte

Jetzt heißt es wieder: Sommer, Sonne und Strand! Das Baden im Meer (oder See) gilt für Viele als das absolute Highlight des Sommers. Doch nicht selten kommt es dabei zu Badeunfällen aufgrund mangelnder Kenntnis der gehissten Flaggen am Strand. Mit unserem Flaggen-Guide kann jeder das Badevergnügen am Strand sicher genießen.

grüne Flagge am Strand

Bei grüner Flagge kann gefahrlos geschwommen werden.

Die grüne Flagge bedeutet ein uneingeschränktes Baden im Meer, wobei natürlich jeder seine Schwimmkünste selber einschätzen sollte. Hier sind nur die üblichen Baderegeln, wie beispielsweise nicht überhitzt ins Wasser springen, nicht mit vollem Magen in die Fluten stürzen und am besten immer parallel zum Strand schwimmen, zu beachten.

Bei gelber Flagge ist schon Vorsicht geboten. Das kann sowohl mit erhöhtem Wellengang verbunden sein als auch mit Strömungen unter Wasser. Ungeübte Schwimmer und Kinder sollten nach Möglichkeit nicht ins Wasser.

Die rote Flagge signalisiert absolutes Badeverbot. Hier sind die Wellen oder Strömungen so gefährlich, dass das Baden lebensgefährlich sein kann. In solchen Situationen passieren die meisten Badeunfälle, weil Menschen die Gefahren unterschätzen.

Die rot-gelbe Flagge kommt vor allem beim Badeurlaub in Deutschland zum Einsatz und signalisiert, dass dieser Strandabschnitt durch Rettungsschwimmer bewacht ist. Hier ist man prinzipiell auf der sicheren Seite. Zu dieser Flagge kann aber noch die grüne, gelbe oder rote Flagge gehisst werden. Dann gelten die Baderegeln für die entsprechende Farbe.

Die blaue Flagge wird an Stränden mit besonders guter Wasserqualität gehisst. Sie ist ein Gütesiegel und internationales Symbol für nachhaltigen Tourismus und wird von der Gesellschaft für Umwelterziehung verliehen. Diese Auszeichnung ist jeweils für ein Jahr gültig.

Die Gesellschaft für Umwelterziehung veröffentlicht jedes Jahr eine Liste über die Länder mit den meisten „blauen Stränden“. Für dieses Jahr ist die Liste noch nicht aktualisiert, aber im letzten Jahr war Spanien eindeutiger Sieger mit 566 blauen Stränden, gefolgt von 515 Stränden in Griechenland und Frankreich mit 395 blauen Stränden. Deutschland belegt mit 43 Auszeichnungen Platz 9 des Rankings.

 

Keywords: , , , , , , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.