Erstes Bier-Hotel der Welt feierte Eröffnung

Das erste Bier-Hotel der Welt lässt die Herzen von Bierfans höherschlagen und Träume wahr werden: Zur Begrüßung ein Bier, ein Kühlschrank in der Dusche und als Krönung ein eigener Zapfhahn auf dem Zimmer!

Bier selbst zapfen

Lässt die Herzen von Bierfans höher schlagen: Die eigene Zapfanlage auf dem Hotelzimmer.

Ausgedacht hat sich dieses Konzept der Craft-Beer-Hersteller BrewDogs in den USA. Was zunächst als Marketing-Gag daher kommen mag, nahm die Brauerei BrewDogs jedoch bierernst und eröffnete das erste Bier-Hotel der Welt unter dem Namen “Doghouse“ auf dem Gelände seines neuen Brauhauses in Columbus im US-Bundesstaat Ohio. Hier dreht sich so ziemlich alles um Hopfen, Malz und die Braukunst. Wer möchte, kann sich sogar eine Suite mit Fenster zum Brauraum buchen.

Das Doghouse bietet seinen Gästen die Wahl zwischen 32 individuell gestalteten Zimmern, darunter acht Luxus-Suiten mit Blick auf die Brauerei. Eine Suite ist sogar durch ein Rolltor direkt mit dem Brauraum verbunden, wo das Bier in riesigen Fässern lagert. Hierbei heißt es dann aber wohl eher: Anschauen der Fässer erwünscht, leer trinken aber bitte nicht!

Bei der Ankunft werden die Gäste selbstverständlich mit einem kühlen Bier empfangen. Auf dem Zimmer wartet dann schon ein Kühlschrank mit einer handverlesenen Bierauswahl der Firmengründer James Watt und Martin Dickie. Sogar in der Dusche ist ein weiterer Minikühlschrank eingebaut und die bereitgestellte Seife enthält ebenfalls Bier. Für Freunde des frisch gezapften Gerstensafts ist sogar eine eigene Zapfanlage auf dem Hotelzimmer installiert. Das kostenpflichtige Bierangebot wechselt saisonal und es kann natürlich schon Bier zum Frühstück genossen werden. Wer mag, kann an Bierverkostungen teilnehmen oder dem Biermuseum einen Besuch abstatten. Der Preis für die Zimmer und Suiten geht bei 162 US-Dollar (140 Euro) los und endet bei 284 Dollar (244 Euro) pro Nacht.

 

Keywords: ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.