Die Top Spielbanken in Hamburg – welche ist einen Besuch wert?

Schon allein aufgrund des Stadtteils St. Pauli mit der weltberühmten Reeperbahn könnte man Hamburg als Deutschlands Vergnügungshauptstadt bezeichnen. Allerdings ist in Hamburg nicht nur ein ausschweifendes Nachtleben zuhause. Auch das Glücksspiel hat in der Hansestadt einen festen Platz. Um Echtgeld lässt sich dabei in den Casinos der Spielbank Hamburg sowie in rund 400 Spielhallen zocken. Wo sich ein Besuch dabei ganz besonders lohnt, erfahren Sie hier.

Roulette

Wenn alle Einsätze gemacht sind, heißt es: rien ne vas plus.

1. Casino Esplanade am Stephansplatz

Das Casino Esplanade ist die größte und wohl auch schönste Spielbank in Hamburg. Wer einmal keine Lust auf Einsätze im Onlinecasino hat, ist in dem eindrucksvollen Gebäude darum genau richtig. Auf zwei Etagen ist das Casino sowohl etwas für High Roller als auch für diejenigen, die lieber um kleine Einsätze spielen. Dabei kann zwischen 130 Spielautomaten von Ainsworth, Admiral, Merkur und Novoline sowie zwischen acht Roulette-Tischen, sechs Omaha- und Texas Hold’em Poker-Tischen sowie mehreren Blackjack-Tischen gewählt werden. Zu beachten ist allerdings: In die schicke Spielbank mit großem Barbereich kommt nur, wer 2 Euro Eintritt zahlt und die recht strenge Kleiderordnung erfüllt. Allerdings werden Besucher dann auch mit luxuriösem Casino-Flair belohnt.

2. Casino Reeperbahn

Wie der Name schon erahnen lässt, liegt das Casino Reeperbahn direkt an der gleichnamigen Vergnügungsmeile. Genau wie im Casino Esplanade werden klassische Casinospiele angeboten. Allerdings beschränkt sich das Angebot auf zwei Roulette-Tische, zwei Tische mit Texas Hold’em und drei Blackjack-Tische. Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist für die Tische eine vorherige Reservierung notwendig. Zusätzlich stehen für Einsätze außerdem auch etwa 90 Spielautomaten zur Verfügung. Im Gegensatz zum Casino Esplanade muss sich hier niemand an eine strenge Kleiderordnung halten. Eine Übersicht aller Spielbanken in Hamburg gibts unter www.onlinecasinosdeutschland.com

3. Casino Mundsburg

Das Casino Mundsburg liegt im sogenannten Mundsburg Tower zwischen den Stadtteilen Barmbek-Süd und Uhlenhorst. Zwar darf um kleine wie große Einsätze gespielt werden – allerdings ist das im Casino Mundsburg lediglich an Automaten möglich. Auch das Roulette-Spiel ist entsprechend nur in elektronischer Form verfügbar. Nichtsdestotrotz kommt an etwa 80 Spielautomaten dennoch echtes Casino-Flair auf – Atmosphäre und Innenausstattung sind jedoch etwas weniger ansprechend als in den Casinos Esplanade oder Reeperbahn.

4. Casino Merkur Spielothek Eimsbüttel

Das Casino Merkur Spielothek in Hamburg Eimsbüttel ist eine Spielhalle an der Kieler Straße. In recht futuristischer Atmosphäre kann in sechs Räumen an verschiedensten Merkur-Spielautomaten sowie einigen Internet-Terminals gespielt werden. Allerdings beschränkt sich das Angebot dabei auf Automatenspiele. Auf klassische Casino-Spiele sowie einen besonders hohen Gewinn muss hingegen verzichtet werden. Letzteres hängt dabei damit zusammen, dass die Maximalgewinnsummen in Spielotheken privater Anbieter auf 1.000 Euro begrenzt sind.

5. Spielbank am Steindamm

Ganz in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs und im Hotel Graf Moltke liegt die Spielbank Steindamm. Zwar wird die Spielbank von der Hamburg Spielbank GmbH betrieben – dennoch handelt es sich aber um ein reines Automatencasino. Für Abwechslung sorgen dabei etwa 70 recht neue Spielautomaten an denen teilweise auch elektronisches Roulette angeboten wird. Einige der Maschinen sind außerdem an den Hamburger Jackpot angeschlossen und lassen Spieler so auf einen großen Gewinn hoffen.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.