Beginn der Weihnachtszeit in New York mit Mega-Lichtspektakel

Am vergangenen Mittwochabend war es endlich wieder soweit: Der legendäre Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center erstrahlte mit über 50.000 bunten Lichtern.

Weihnachtsbaum Rockefeller Center

Der berühmte Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center in New York.

Alle Jahre wieder ist es das Weihnachtsspektakel schlechthin, wenn – wie in diesem Jahr – die 23 Meter hohe Tanne mit Lichterketten von zusammen mehr als 8 Kilometern Länge und 50.000 bunten Lichtern zum ersten Mal vor dem Rockefeller Center in New York City erstrahlt. Wer wäre dort nicht gerne dabei! Aber nicht nur die vielen Lichter sorgen für ehrfürchtiges Staunen, sondern auch die Tatsache, dass der diesjährige Baum stolze 14 Tonnen schwer und über 70 Jahre alt ist. Die Krönung dieses Baumes ist der Weihnachtsstern, der es auf 400 Kilogramm Gewicht bringt und von keinem geringeren als dem Stark-Architekten Daniel Libeskind entworfen wurde und mit Millionen von Kristallen bestückt ist. Alle diejenigen, die nicht persönlich bei diesem traditionellen Event dabei sein konnten, hatten die Möglichkeit, sich dieses Spektakel vor dem Fernseher anzuschauen. Und so sahen Millionen Amerikaner im heimischen Wohnzimmer dieser Tradition zu, die begleitet wurde von Auftritten wie beispielsweise des R&B-Sängers John Legend, der übrigens in diesem Jahr vom People-Magazin zum „Sexiest Man Alive“ gekürt wurde.

Rockefeller Center VIP Eislauf Arrangement

Das Rockefeller Center hat neben seinem berühmten Weihnachtsbaum auch noch die legendäre Eislaufbahn zu bieten. Nirgendwo sonst lässt es sich so großartig Schlittschuhlaufen. Da es naturgemäß gerade in der Weihnachtszeit hier besonders voll ist, lohnt sich die Überlegung, das VIP Eislauf Arrangement zu nutzen. Im Preis inklusive ist hierbei der Eintritt in das VIP Chalet gleich neben der Eisbahn, in dem man sich kostenlos bei heißen Getränken und Gebäck etwas aufwärmen kann. Ebenfalls im Preis inbegriffen, ist der Eintritt zum Top of the Rock im 70. Stockwerk. Von der Aussichtsplattform aus genießt man einen atemberaubenden Blick auf New York.

Tipp: Erleben Sie New York zu Weihnachten. Die besten Spots sowie Infomaterial gibts beim New Yorker Fremdenverkehrsamt.

Weihnachtsbeleuchtung in Dyker Heights

Und wer schon einmal während der Weihnachtszeit in New York ist, der sollte sich unbedingt einmal die Weihnachtsbeleuchtung in Dyker Heights im Stadtteil Brooklyn anschauen. Diese Gegend ist nämlich berühmt für ihre unvergleichliche Weihnachtsdekoration, wie wir sie aus den US-amerikanischen Fernsehserien kennen. Ganz ohne Stress lässt sich diese Gegend bei einer organisierten Bustour mit Reiseleiter erkunden.

 

Keywords: , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ja, die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.