Languedoc-Roussillon

Die pure Vielfalt

Mouthoumet, Languedoc Roussillon, Frankreich Die Region Languedoc-Roussillon befindet sich im Süden Frankreichs und hat eine Fläche von über 27 300 Quadratkilometern. Die Region mit der Hauptstadt Montpellier gliedert sich in die fünf Départements Aude, Gard, Hérault, Lozère und Pyrénées-Orientales. In Languedoc-Roussillon leben rund 2,7 Millionen Menschen. Benachbarte Regionen von Languedoc-Roussillon sind Midi-Pyrénées im Westen, die Auvergne im Norden, Rhône-Alpes im Nordosten sowie Provence-Alpes-Côte d´Azur im Osten. Im Südosten grenzt die Region an das Mittelmeer und im Süden bilden die Pyrenäen die Grenze zu Spanien.
Languedoc-Roussillon hat eine außerordentliche landschaftliche Vielfalt zu bieten. Entlang der Mittelmeerküste zwischen der Rhône und den Pyrenäen erstreckt sich eine ausgedehnte Sandebene. Hier befinden sich endlos lange Sandstrände und Dünengebiete. Zwischen Perpignan und der spanischen Grenze reichen die Ausläufer der Pyrenäen bis an die Küste und bilden die reizvolle Côte Vermeille. Entlang der Grenze zu Spanien steigen die Pyrenäen immer weiter an und erreichen Höhen von fast 3000 Metern. Mit 2921 Metern ist der Pic Carlit der höchste Gipfel in Languedoc-Roussillon. Im Norden der Region befindet sich das Zentralmassiv, das im 1699 Meter hohen Mont Lozère seine größte Höhe erreicht.
 

Traumstrände am Mittelmeer

In den Sommermonaten zieht es zahlreiche Urlauber an die Strände des Mittelmeers. An der rund 220 Kilometer langen Küste von Languedoc-Roussillon gibt es jede Menge Platz für Aktivitäten. Für Wassersportarten wie Segeln oder Surfen sind die Bedingungen vor der Küste nahezu ideal und zum Kiten gibt es zahlreiche tolle Plätze. Interessante Reviere gibt es hier auch für Taucher. So können im Meeresschutzgebiet von Banyuls-sur-Mer seltene Tierarten wie Zackenbarsch, Hummer oder rote Korallen beobachtet werden, während vor dem Cap Béar drei Wracks auf dem Meeresgrund liegen. In rund dreißig Badeorten entlang der Küste von Languedoc-Roussillon ist eine gute touristische Infrastruktur mit vielfältigen Angeboten vorhanden. Cap-d´Agde ist der Bekannteste unter ihnen und der rund 14 Kilometer lange Strand ist nur über Fußwege zu erreichen.

Aktivitäten in wildromantischer Natur

In der Region Languedoc-Roussillon sind verschiedenste Outdoor-Aktivitäten möglich und somit kann jeder Feriengast die schönsten Tage des Jahres nach seinen Vorstellungen verbringen. Zahlreiche Wanderwege durchziehen die außergewöhnlich schöne und abwechslungsreiche Landschaft der Region. Historisch bedeutsame Pfade laden Radwanderer zu Entdeckungstouren ein, die unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen. Für Familien sind vor allem die malerischen Wege entlang der Wasserstraßen zu empfehlen. Möglichkeiten zum Wassersport gibt es ebenfalls in Hülle und Fülle. Flüsse wie Aude, Hérault oder Tech bieten beste Bedingungen für rasante Wildwasserfahrten mit dem Kajak und außerhalb der Schluchten sind gemächliche Touren möglich. In den Bergregionen sorgen Canyoning, Klettern oder Bergsteigen für Nervenkitzel. Etwas ruhiger geht es beim Golfspielen auf einem der rund zwanzig Plätze in Languedoc-Roussillon zu.

Bedeutende Zeugnisse der Menschheitsgeschichte

Die Region Languedoc-Roussillon ist reich an kulturellen Höhepunkten und einige davon sind Kulturerbestätten der UNESCO. So ist die Pont du Gard der am besten erhaltene Aquädukt aus römischer Zeit und seine Ausmaße sind beeindruckend. Auf eine römische Gründung geht auch die Stadt Carcassonne zurück und die Zitadelle erhielt ihr heutiges Aussehen bereits im 13. Jahrhundert und ist ein absolut beeindruckendes Monument. Unbedingt sehenswert ist die Stadt Villefranche-de-Conflent. Die mittelalterliche Stadt beeindruckt mit ihrem festungsartigen Ausbau und gilt als eine der schönsten Städte in Frankreich. Aber die Geschichte von Languedoc-Roussillon reicht noch viel weiter zurück. Im Dorf Tautevel wurde in den 1970er Jahren der versteinerte Schädel eines „Homo Tautavel“ gefunden, der rund 450 000 Jahre alt ist. In Espéraza kann im Dinosaurier-Museum eine ganz besondere Zeitreise unternommen werden.

 

Feiertage

1. Januar
Neujahr
März / April
Ostern
1. Mai
Tag der Arbeit
8. Mai
Tag des Sieges
Mai / Juni
Himmelfahrt
Mai / Juni
Pfingsten
14. Juli
Nationalfeiertag
15. August
Mariä Himmelfahrt
1. November
Allerheiligen
11. November
Waffenstillstand von Compiègne
25. Dezember
1. Weihnachtstag
26. Dezember
2. Weihnachtstag

Beliebte Reiseziele

Argeles-sur-MerArgeles-sur-Mer
BéziersBéziers
Cap-d'AgdeCap-d'Agde
CarcassoneCarcassone
GruissanGruissan
La-Grande-MotteLa-Grande-Motte
Le-Grau-du-RoiLe-Grau-du-Roi
MontpellierMontpellier
NarbonneNarbonne
NîmesNîmes
PerpignanPerpignan
SeteSete
UzesUzes

Aktuelle Languedoc-Roussillon Nachrichten