Mapungubwe Nationalpark und UNESCO Weltkulturerbe

Das Areal, auf dem der Mapungubwe National Park und das Weltkultur-Erbe der UNESCO liegt, ist eine wahre Schnittstelle. Hier treffen sich die drei L├Ąnder S├╝dafrika, Zimbabwe und Botswana. Zudem flie├čen hier die Fl├╝sse Limpopo und Shashe zusammen.

Stock, Stein, Pflanze und Tier treffen hier zusammen und ergeben im Gesamtbild eine tolle Atmosph├Ąre

Die Organisation SANParks, die 20 Nationalparks in S├╝dafrika betreut, hat im Jahre 1989 den Mapungubwe National Park unter ihre Fittiche genommen. Besucher k├Ânnen im Park Safaris unternehmen, mit geschulten F├╝hrern wandern und dadurch einen guten Einblick in die Tierwelt, aber ebenso in die Traditionen und Kulturen erhalten.
Die Unterk├╝nfte entsprechen alle einem hohem Standard. Im Mapungubwe National Park k├Ânnen Sie zwischen verschiedenen Arten von Unterk├╝nften w├Ąhlen: Campen bis Lodge.

Nationalpark und UNESCO Weltkulturerbe

Das Besondere am Mapungubwe National Park ist, dass aufgrund der bedeutenden arch├Ąologischen Funde die UNSECO das Gebiet zum Weltkulturerbe erkl├Ąrte:
Die sogenannte Lost City, die sich auf dem Mapungubwe Hill befindet. Fundst├╝cke und Ausgrabungen belegen, dass seit 900 n.Chr. hier eine Bev├Âlkerung siedelte. Der H├Âhepunkt der hochentwickelten Gesellschaft sind f├╝r die Zeit zwischen 1200 und 1270 n.Chr. belegt. Relikte bezeugen den Handel mit den fernen L├Ąndern ├ägypten, Indien und sogar China. Der spektakul├Ąrste Fund ist ein goldenes Nashorn, das sich im Mapungubwe Interpretation Center be├Ąugen lassen kann.

Das Mapungubwe Interpretation Center befindet sich in der direkten N├Ąhe der Eingangspforten des Mapungubwe National Parks. Besucher finden hier allerhand wertvoller und n├╝tzlicher Informationen rund um den Park, die Flora und Fauna.