Cradle of Humankind - Die Wiege der Menschheit in Südafrika
 

Cradle of Humankind

Cadle of Humankind – Die Wiege der Menschheit. So wird die Gegend westlich von Johannesburg genannt. Der Name beruht auf fossilen Funden und auf der Meinung von Wissenschaftlern, die hier den Ursprung der Menschheit sehen.

Drei Millionen Jahre Menschheitsgeschichte

Maropeng, Setswana für Rückkehr zu dem Ort, an dem alles begann, weiht seine Besucher in das ein, was in dieser Region gefunden wurde und was es damit auf sich hat. Ein modernes Informations- und Ausstellungszentrum, aber gleichzeitig randvoll mit Attraktionen zum Thema. Alles ist höchst unterhaltsam, für jung und alt bestens geeignet.

Die Gegend um Maropeng wird von Menschen schon seit urzeiten bewohnt. In Urzeiten waren die Menschen zwar noch Nomaden, jadgen und sammelten, dennoch fanden sie in Maropeng Steinmaterial, das sich hervorragend dazu eignete, zu Werkzeugen geformt zu werden. Archäologische Funde solcher Werkzeuge sind im Center ausgestellt. Insgesamt 15 Ausgrabungsorte befinden sich derzeit auf dem Gelände. Und die berühmteste Fundstelle sind die Höhlen von Sterkfontain.

Maropeng ist auch ein Ort der Begegnung

Maropeng gibt seinen Besuchern nicht nur Informationen zur Welt- und Kulturgeschichte des Menschen, sondern ermöglicht auch, darüber nachzudenken, wer wir sind, und wohin wir gehen. Wir können uns selbst treffen und darüber reflektieren.

Die Koordination aller Attraktionen, die Wissensvermittlung und selbst die Architektur der Gebäude sind äußerst durchdacht gestaltet. Die Anregenden Worte: Stell dir vor!, Entdecke!, Denk’ nach! und Werde fündig! klingen noch lange nach einem Besuch der Cradle of Humankind und Maropeng nach.

Absolut empfehlenswert!