Haiti

Fort Louis, HaitiHaiti liegt im Westteil der Insel Hispaniola in den Großen Antillen und ist ein beliebtes Urlaubsziel, vor allem bei Bade- und Strandurlaubern. Doch auch Taucher und Schnorchler kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Insel teilt sich Haiti mit der Dominikanischen Republik, die nächstgelegenen Nachbarstaaten sind Jamaika, Kuba und die Bahamas.

Von Deutschland aus erreicht man Haiti nur mit dem Flugzeug und landet dann in der Hauptstadt Port-au-Prince, welche zudem idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in die nähere Umgebung ist. In der Stadt besonders beeindruckend sind die verschiedenen Häuser in unterschiedlichen Baustilen.

Wörtlich übersetzt bedeutet Haiti soviel wie “bergiges Land” und tatsächlich kann man hier einige atemberaubende Hügellandschaften entdecken.

Trotz dieser positiven Aspekte ist Haiti noch ein relativ unentdecktes Reiseland. Zum einen sind Erdbeben hier durchaus keine Seltenheit – erst im Jahr 2010 kam es zu einem der verheerendsten Erdbeben der letzten Jahre – auf der anderen Seite ist die politische Lage im Land eher unsicher.

Zudem gilt Haiti als das ärmste Land der westlichen Welt. So kommt es, dass der Tourismus auf Haiti noch nicht allzu sehr Fuß gefasst hat. Die meisten Urlauber kommen mit riesigen Kreuzfahrtschiffen nach Haiti – während einer Karibikkreuzfahrt wird der Inselstaat des Öfteren angesteuert.

Das Klima in Haiti kann man als tropisch bezeichnen. Vor allem in den Küstengebieten sind Temperaturen von bis zu 30 Grad Celsius durchaus keine Seltenheit. Durch den ständig wehenden Südostpassat bleiben diese hohen Temperaturen jedoch immer noch angenehm. Von April bis Mai sowie von September bis Oktober herrscht auf Haiti die Regenzeit – in diesen Monaten sollte man seinen Urlaub wenn möglich nicht planen.

Auch muss man auf Haiti nahezu das ganze Jahr über mit tropischen Wirbelstürmen rechnen.

Vor einer Reise auf den Inselstaat sollte man an alle notwendigen Impfungen denken. Hierzu zählen Impfungen gegen Tetanus, Hepatitis A und Diphtherie sowie bei einem längeren Aufenthalt auch gegen Hepatitis B.

Das ganze Jahr über, verstärkt aber in den Monaten von Mai bis November, muss man auf Haiti damit rechnen, sich mit Malaria zu infizieren. Daher ist es ratsam, immer ein Mückenspray in der Reiseapotheke zu haben. Deutsche Urlauber benötigen für einen Urlaub auf Haiti kein Visum, solange der Aufenthalt den Zeitraum von 90 Tagen nicht überschreitet.

 

Die Départements von Haiti

ArtiboniteArtibonite
CentreCentre
Grand'AnseGrand'Anse
NippesNippes
NordNord
Nord-EstNord-Est
Nord-OuestNord-Ouest
OuestOuest
SudSud
Sud-EstSud-Est

Feiertage

1. Januar
Neujahr
2. Januar
Totengedenktag
März/April
Ostern
14. April
Pan-Amerika-Tag
1. Mai
Tag der Arbeit und Landwirtschaft
Mai/Juni
Christi Himmelfahrt
Mai/Juni
Fronleichnam
18. Mai
Tag der Flagge und der Universitäten
15. August
Mariä Himmelfahrt
17. Oktober
Todestag von Dessalines
24. Oktober
Tag der Vereinten Nationen
1. November
Allerheiligen
2. November
Allerseelen
18. November
Schlacht von Vertières
5. Dezember
Entdeckung Haitis
25. Dezember
Weihnachten

Beliebte Reiseziele

Cap-HaitienCap-Haitien
CarrefourCarrefour
DelmasDelmas
GonaivesGonaives
JacmelJacmel
MilotMilot
PetionvillePetionville
Port-au-Prince Port-au-Prince
Saint-MarcSaint-Marc
VerrettesVerrettes