Tourismus in Großbritannien wächst weiterhin stark

Das britische Office for National Statistics (vergleichbar mit dem Statistischen Bundesamt) hat neue Zahlen zur Entwicklung des Tourismus in Großbritannien veröffentlicht. Nach dem wirtschaftlichen Erfolg der olympischen Sommerspiele 2012 in London setzt sich der Trend fort, wie die aktuellen Zahlen zeigen.

Im September 2013 gab es laut dem ONS 2,8 Millionen Besuche durch Briten, die im Ausland leben, ein Plus von 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

In den 3 Monaten von Juli bis September 2013 stiegen die Besuche in Großbritannien aus Nordamerika um 3 Prozent an, die Zahl der Besucher aus Europa und anderen Ländern nahm um 8 Prozent bzw. 13 Prozent zu.
Die Gesamtzahl der Übernachtungen von Januar bis September steigt weiterhin an und nahm um 7 Prozent zu. Die geschätzten Einnahmen in den letzten 12 Monaten nahmen um 8 Prozent zu.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.