Thomas Cook – Erster Pauschalreiseanbieter feiert 175. Geburtstag

Heute vor 175 Jahren, am 05. Juli 1841, fand eine ganz besondere Reise statt. Der Reiseveranstalter war niemand anderes, als das Ein-Mann-Unternehmen Thomas Cook. Später sollte diese organisierte und auch für die Mittelschicht erschwingliche Art zu reisen, unter der Bezeichnung „Pauschalreisen“ bekannt und beliebt werden. 

 

Die Geschichte von Thomas Cook

Mit dem Zug ging es für einen Schilling 12 Kilometer mit der Eisenbahn von Leicester nach Loughborough. Zu dieser Zeit war es bis dato nur den elitären Bevölkerungsschichten vorbehalten, sich auf Reisen zu begeben. Die Initiative von Thomas Cook entwickelte sich über die Jahrzehnte hinweg fort. Es entstand ein global agierender Konzern mit über 22.000 Mitarbeitern, mehr als 90 Flugzeugen und rund 200 Hotels.

Vielleicht war es auch der Rahmen, den Thomas Cook seiner ersten Reise verpasste. Er organisierte nicht nur die Zugfahrt, sondern offerierte seinen Gästen Sandwiches und Tee. Nicht nur weil Engländer gerne Tee trinken, sondern weil es sich um eine Gruppe von Menschen handelte, die eines verband – Der Kampf gegen die Alkoholabhängigkeit. Der Baptistenprediger hatte es schon zu Beginn verstanden, sich nach den Bedürfnissen und Wünschen seiner Zielgruppe auszurichten. So empfing er die erste kommerziell organisierte Reisegruppe bei ihrer Ankunft zugleich mit Blasmusik, was die stattlichen 500 Personen sicherlich überraschte.

Zur Feier des Tages sind Peter Frankhauser, Group CEO, und Stefanie Berk, Geschäftsführerin Zentraleuropa, mit 60 Mitarbeitern genau jene Strecke nachgefahren, die der einstige Gründervater der Pauschalreisen vor 175 Jahren mit seiner ersten Reisegruppe zurückgelegt hatte. Die restlichen Mitarbeiter wurden nicht vergessen, sondern mit Luftballons und Torte empfangen.

 

 

 

 

 

 

 

Keywords:

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.