Studie zeigt die gastunfreundlichsten Länder der Welt

Der Travel & Tourism Competitiveness Report 2013 des Weltwirtschaftsforums Davos zeigt unter anderem auf, wie gastfreundlich Besucher in 140 Ländern der Welt empfangen werden. Spitzenreiter bei der Unfreundlichkeit gegenüber ihren Besuchern sind dem Bericht zufolge die beiden Südamerikanischen Länder Bolivien (Platz 140) und Venezuela. Direkt danach folgen Russland, Kuwait und Lettland.

Freundlichkeit gegenüber den ausländischen Gästen wird am meisten in Island und Neuseeland entgegengebracht. Auch Marokko, Mazedonien und Österreich befinden sich hier in der Spitzengruppe der untersuchten Urlaubsländer. Deutschland wurde in der Kategorie Gastfreundlichkeit übrigens mit dem 83. Platz bewertet.

Deutschland auf Platz 2 in der Gesamtbewertung

In der Gesamtwertung der Studie belegt Deutschland allerdings den 2. Platz, direkt hinter der Schweiz und noch vor Österreich. Auch Spanien und Großbritannien befinden sich hier in der Spitzengruppe. Für die Gesamtwertung wurden die Bereiche Hygiene, Infrastruktur, Kultur, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Stellenwert des Tourismus in der Gesellschaft in 140 Ländern untersucht und bewertet. Hierfür wurde seitens des Weltwirtschaftsforums eine Umfrage unter mehreren tausend Unternehmern durchgeführt, außerdem flossen Daten der Unesco und der Welttourismusorganisation mit in die Studie ein.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.