Sparticket: Karlsruhe Card erweitert Angebot

Karlsruhe wurde 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet. Grund genug für einen Besuch. Bereits seit einem Jahr kann man mit der Karlsruhe Card die badische Stadt auf besonders kostengünstige Weise entdecken. Jetzt wird das Leistungsangebot der Städtekarte um weitere kostenlose Freizeiterlebnisse erweitert.

Foto: KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

So beinhaltet  die Karte ab diesem Jahr auch den Besuch in den Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe, eine Fahrt mit der Turmbergbahn und eine Fahrt mit der Schlossgartenbahn. Insgesamt kann man jetzt bei über 25 Partner sparen. Die Karte bietet den Gästen  beispielsweise den kostenfreien Eintritt in sieben Karlsruher Museen und zahlreiche weitere Vergünstigungen. Erstmals haben die Besucher ab diesem Jahr auch die Wahl, ob sie die Karlsruhe Card mit oder ohne die Leistungen des Karlsruher Verkehrsverbundes erwerben möchten. Mit der Karlsruhe Card lässt sich die Stadt individuell erkunden und dabei Geld sparen. Das Angebot beinhaltet die  Teilnahme an den Stadtrundgängen (Ersparnis von 7,90 Euro) oder Eintritte in den Zoologischen Stadtgarten (Ersparnis von 10 Euro) oder in die Staatliche Kunsthalle (Ersparnis von 8 Euro). Rabatte bietet die Karlsruhe Card ab 2017 beispielsweise auch für Touren mit dem Segway oder sportliche Stadtläufe auf den Springschuhen „Kangoo Jumps“. Für Inhaber der Städtekarte entfällt außerdem die Jahresgebühr von 3 Euro bei der Anmeldung bei „Call a Bike“, den Mietfahrrädern der Deutschen Bahn. Auch ein Partner aus dem Nordschwarzwald beteiligt sich: 2  Euro sparen Besucher bei der Gartenschau-Tageskarte in Bad Herrenalb vom 13. Mai bis 10. September 2017.

Mit oder ohne ÖPNV

Die Karlsruhe Card gibt es als 24-, 48- oder 72-Stunden Karte, jeweils mit ÖPNV-Nutzung ab 18,50 Euro oder ohne ÖPNV-Nutzung ab 12,50 Euro. Kinder von sechs bis 14 Jahren sparen mit der ermäßigten Karlsruhe Card. Die Karte ist in der Tourist-Information Karlsruhe, im Online-Shop der KTG Karlsruhe Tourismus GmbH und in vielen Hotels und Verkaufsstellen in Karlsruhe erhältlich.

 

Keywords: , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.