Spanien als Urlaubsland weiter hoch im Kurs bei deutschen Urlaubern

Im vergangenen Jahr durfte die spanische Tourismusindustrie sich über eine sehr hohe Anzahl an Gästen aus Deutschland freuen. Insgesamt reisten allein im November 2013 über 540.000 Deutsche nach Spanien, 12,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Über 50 Prozent der Urlauber wählten dabei die Kanarischen Inseln als Reiseziel. Auch Andalusien und Valencia lagen im November in der Gunst der deutschen Touristen sehr hoch. Den einzigen Rückgang musste die Baleareninsel Mallorca verkraften.

Insgesamt reisten im Zeitraum zwischen Januar und November 2013 über 9,3 Millionen Deutsche nach Spanien, dies sind insgesamt wesentlich mehr als 2012.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.