Sonne tanken im Dezember – Reiseziele für Kurzentschlossene

Kalten Wintertagen zu entfliehen und inmitten des Winters erneut warme Sonnenstrahlen genießen zu können ist der Traum vieler Menschen. Wenn die Tage kürzer werden, der Schnee fällt und der Himmel sich zusammenzieht, ersehnen sich alle eine Reise in ferne Länder, entgegen den warmen Sonnenstrahlen. Für ein kurzfristiges Erlebnis stellen wir Ihnen die besten Reiseziele für den Winter vor:

1. Dubai

Dubai hat sich von einem kleinen Fischerdorf zu einer modernen Metropole entwickelt, die einzigartige Luxusunterkünfte auf dem Meer sowie in den Wolken anbietet. Mit Temperaturen von über 30°C gilt Dubai als beliebtes Winterurlaubsziel für einen Kombinierten Bade- und Städteurlaub. Die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate ist eine gelungene Kombination aus Tradition und Moderne. Die heißen Temperaturen erschweren es im Sommer die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, sodass für einen unvergesslichen Urlaub die Wintermonate empfohlen werden. Die Luxus geprägte Stadt besitzt mehr als Wolkenkratzer und einzigartige Hotels: Eine historisch geprägte Vergangenheit, die heute noch in vielen Sehenswürdigkeiten und Moscheen der Stadt zu erkennen ist.

2. Teneriffa

Mit ganzjährig konstant bleibenden Temperaturen hat sich die Kanarische Insel Teneriffa, die „Insel des ewigen Frühlings“, zu einem der beliebtesten Reiseziele der Deutschen entwickelt. Der Süden der Insel lädt mit ganzjährig angenehm warmen Temperaturen von über 25°C zum Badespaß zu jeder Zeit des Jahres ein. Diese Region genießt aufgrund seines vergleichsweise trockenen und sonnenreichen Klimas bei Urlaubern besondere Beliebtheit. Neben Hotels dominieren auch Fincas und Ferienwohnungen die Hotellerie der Insel, die unter anderem auf ferienhaeuser-auf-teneriffa.de gebucht werden können. Viele der Ferienunterkünfte befinden sich in Strandnähe mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer sowie inmitten der wunderschöne Flora und Fauna der Insel.

3. Thailand

Das Winterparadies Thailand gehört zu den beliebtesten Reiseziele während dem deutschen Winter. Nach der regenreichen Monsunzeit folgen trockene und kühlere Monate, die durch unterschiedliche Luftmassen beeinflusst werden. Die ideale Reisezeit für Thailand liegt zwischen November und April. Während dieser Monate liegen die Temperaturen bei über 27°C, können jedoch ab März unangenehm heiß werden. Auch die Wassertemperaturen sind ideal für einen Badeurlaub geeignet – egal ob auf den Inseln Koh Samui und Phuket oder aber in der Landeshauptstadt Bangkok. Neben Hotels bietet Thailand auch zahlreiche günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Hostels an.

4. Dominikanische Republik

Mit kilometerlangen Sandstränden, azurblauem Meer und den Strand zierenden Kokosnusspalmen erweckt die Ostseite der Insel Hispaniola einen traumhaft paradiesischen Eindruck. Inmitten der Karibik und am Rande des Atlantiks gelegen, zieht es während dem kalten deutschen Winter viele Urlauber in das warme Paradies. Mit einer Durchschnittstemperatur von 27°C und einem trockenen Klima im Winter, ist es insbesondere ab November sehr belebt und überdurchschnittlich teuer auf der Insel. Ein umfangreiches Freizeitangebot erwartet sämtliche Besucher der Insel. Neben Wassersportarten auf dem Meer ermöglicht die Erhebung der Insel mit über 3000 Metern ein breites Spektrum an Aktivsportarten wie Wandern und auch Mountainbiking.

5. Hawaii

Der 50. Staat der USA, die Inselkette Hawaii, ist der Bevölkerung bereits aus zahlreichen Hollywood Produktionen bekannt. Ganzjährig warme Temperaturen von über 26°C verlocken in Kombination mit zahlreichen öffentlich zugänglichen Strandabschnitten und einer vielfältigen Flora und Fauna Reisende aus aller Welt. Als Schmelzpunkt der polynesischen Kultur mit der nordamerikanischen und ostasiatischen, erwartet die Besucher der Inseln ein einzigartiges kulturelles Erlebnis. Hula-Mädchen, Ukulelen und paradiesische Strände – Hawaii ist ideal zum Ausruhen und Entspannen geeignet. Von der Meereslage profitieren insbesondere Wassersportler, denen jegliche Sportarten von Kayak fahren bis Surfen an der Küste Hawaiis ermöglicht wird.

Egal ob in die Karibik, auf die Kanaren, nach Südost- oder doch Zentralasien – Für einen Urlaub inmitten des deutschen Winters stehen zahlreiche Reiseziele außerhalb Europas zur Verfügung. Da viele der genannten Reiseziele sich während dem deutschen Winter in der Hochsaison befinden, muss mit belebten Städten und erhöhten Preisen gerechnet werden. Den kalten Winter gegen traumhafte Sandstrände, azurblaues Meer und warme Temperaturen einzutauschen ist trotz der überdurchschnittlichen Kosten zweifellos jederzeit eine Investition wert.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.