Schneezauber in den USA – Wintersport in Park City in Utah

Park City im Bundesstaat Utah ist eine historische Silberminenstadt im Herzen der Wasatch Mountains und liegt rund 35 Minuten vom Salt Lake City International Airport entfernt. Das Paradies für Outdoor-Fans und Naturliebhaber bietet ideale Wintersportbedingungen dank des „Greatest Snow on Earth™“. Seit dem Zusammenschluss des Park City Mountain Resort mit dem benachbarten Canyons Resort im vergangenen Jahr  ist das neu entstandene Skigebiet das größte in den USA. Auf über 400 Abfahrten können Wintersportler dann wieder den herrlichen Pulverschnee von Park City unter den Brettern spüren.

 

Foto: Vail Resorts

In Park City Mountain können sich Ski- und Snowboardfahrer auf 314 Pisten aller Schwierigkeitsstufen und  250 Pistenkilometer austoben. Wer technische Gadgets liebt bzw. seine Abfahrten noch effizienter planen will, den freut sicher die neue EpicMix™ Time App. Sie informiert in Echtzeit über die aktuellen Wartezeiten an den verschiedenen Lifts im Resort und zeigt an, wo man schnell in den Lift und auf die Piste kommt. Auch Veranstaltungen und Festivals locken Besucher ins Skigebiet. Zum Saisonende steigt der Spring Grüv. Das 16-tägige Event startet am 25. März 2017 und lockt mit kostenlosen Konzerten und dem beliebten Pond Skimming Contest. Nur wenige Minuten vom Park City Mountain Resort entfernt liegt das für seinen erstklassigen Service bekannte Deer Valley Resort. Es wurde gerade zum vierten Mal in Folge zum besten Skiresort der USA gewählt wurde. Hier dürfen lediglich Skifahrer die Pisten nutzen.

Mit Olympioniken auf dem Berg

Auch Deer Valley wartet in der kommenden Saison mit traditionellen Events und neuen  Highlights auf. Wer schon immer mal mit einem echten Profi die Piste unsicher machen wollte, nimmt an „Ski With A Champion“ teil. Alleine oder in Gruppen von bis zu 10 Personen geht es mit Olympiateilnehmern wie Heidi Voelker oder Trace Worthington auf den Berg. Im neuen Jahr wird außerdem der FIS Freestyle Ski World Cup freuen (1. – 4. Februar 2017) ausgetragen. Es gibt verschiedene Skipässe für die beiden Gebiete. Internationale Gäste können mit dem Two Resort International Pass (TRIP) flexibel in Park Citys beiden Skigebieten, Park City Mountain und Deer Valley, fahren. Snowboarder sollten sich für den EPIC Pass entscheiden. Er bietet uneingeschränkten Zugang zum Park City Mountain Resort.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.