Publikumsmagnet – Europa-Park verzeichnet Besucherrekord 

Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park, ist ein absoluter Publikumsmagnet. Im Jahr 2016 kamen mehr als 5,5, Millionen Menschen nach Ruhst in Baden-Württemberg. Und man entwickelt sich stetig weiter: Investitionen von über 20 Millionen Euro flossen im vergangenen Jahr in die Infrastruktur. Diese haben sich anscheinend ausgezahlt.

Foto: Europa-Park

Neben dem starken Zuwachs an Besuchern ist auch die Auslastung der Erlebnishotels weiterhin sehr hoch: die Zahl der Übernachtungsgäste und auch die Aufenthaltsdauer verzeichnen eine kontinuierlichen Anstieg. Das deutliche Wachstum ist laut Betreiber unter anderem auf ein starkes Plus bei Gästen aus Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz zurückzuführen. Auch über ausländische Gäste kann man sich freuen. Die Zahl der Besucher aus Frankreich und der Schweiz ist im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Die steigenden Besucherzahlen wirken sich auch auf die Beschäftigung aus. So konnte man über 100 neue Stellen schaffen. Für das Unternehmen sind außerdem 150 Auszubildende tätig.

Preisregen – Park wurde mehrfach ausgezeichnet

Branchenintern konnte man sich über zahlreiche Auszeichnungen freuen. Der Weltverband der Freizeitparkindustrie IAAPA hat Geschäftsführer Roland Mack im November in die „Hall of Fame“ aufgenommen, in der auch Walt Disney vertreten ist. Der Europa-Park ist von einer internationalen Expertenjury bereits zum dritten Mal in Folge zum „Besten Freizeitpark weltweit“ gewählt worden. Darüber hinaus erhielt der Park bei den „Travellers‘ Choice Awards“ von TripAdvisor zum wiederholten Male die Auszeichnung als beliebtester Freizeitpark Deutschlands und Europas. Auch die Jurys des „European Star Awards“ und der Vereinigung „parksmania“ haben den Europa-Park erneut jeweils zu „Europas bestem Freizeitpark“ gewählt. Auch gastronomisch hat man im Park die Nase vorn. Denn Küchenchef Peter Hagen-Wiest vom Fine-Dining Restaurant „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ konnte die 2014 nach nur zwei Jahren erkochten zwei Michelin Sterne erneut verteidigen. Der Europa-Park ist weltweit der einzige Freizeitpark, der mit zwei Sternen des renommierten Gourmetführers Michelin ausgezeichnet ist.

Die Betreiber des Europa-Parks scheinen sich trotz der positiven Entwicklungen aber noch lange nicht zufrieden zu geben, denn Im Jahr 2017 soll erneut ein zweistelliger Millionenbetrag am Standort Rust investiert werden. Denn viele weitere Attraktionen sind für den beliebten Freizeitpark bereits geplant.

 

Keywords: , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.