Niedersachsen: Landesregierung präsentiert neue Tourismus-Strategie

Die Tourismusbranche in Niedersachsen hat 2014 eigentlich ein gutes Jahr mit vielen Übernachtungen erlebt – schätzungsweise 15 Milliarden Euro Umsatz macht das norddeutsche Bundesland Jahr für Jahr durch Besucher von nah und fern. Doch für die Verantwortlichen ist das kein Grund, sich auf den Lorbeeren auszuruhen. Denn die EU-Fördermittel für den Fremdenverkehr sinken, dazu kommt, dass immer mehr Regionen in Deutschland und den Nachbarländern mit ähnlichen Angeboten um die Touristen buhlen – der Wettbewerb verschärft sich. Angesichts dessen verwundert es kaum, dass das Wirtschaftsministerium in Hannover es sich zur Aufgabe gemacht hat, eine neue, langfristige Strategie zur Sicherung des Tourismus zu entwickeln. Heraus kam ein Strategiepapier von 50 Seiten Umfang, das nun offiziell vorgestellt wurde.

Preise für nachhaltigen Tourismus

Als übergeordnetes Projekt ist darin festgehalten, dass sich Niedersachsen in Zukunft mehr als ganzes präsentieren will, anstatt einzelne attraktive Regionen – wie den Harz, die Lüneburger Heide oder die Nordseeküste – besonders hervorzuheben. Der Natur- und Kulturtourismus soll ausgebaut werden, wobei auch den Trendthemen des nachhaltigen Urlaubs und Gesundheitstourismus besonderes Augenmerk geschenkt wird. Beispielsweise wurde der Wettbewerb „Tourismus mit Zukunft – Preis für Nachhaltigkeit im Reiseland Niedersachsen“ initiiert, der Preisgelder für besonders nachhaltige Reiseregionen, aber auch Unternehmen und Initiativen verspricht. Auch sollen die immer mehr werdenden älteren Reisenden mit besonderen Angeboten angesprochen werden, beispielsweise wird in puncto Barrierefreiheit vielerorts nachgebessert. Die Bemühungen um Urlauber sollen sich auch auf das Ausland richten, beispielsweise die Schweiz. Derzeit kommen die meisten Gäste aus Nordrhein-Westfalen, ausländische Urlauber sind vor allem aus der Niederlande, Polen und Dänemark zu verzeichnen.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.