New York: Aussichtsplattform des World Trade Centers wieder geöffnet

manhattan-566667_1280Mehr als 13 Jahre sind die Terroranschläge von New York nun her, bei denen die Türme des alten World Trade Centers, damals dem höchsten Gebäude der Stadt, zerstört wurden und viele Menschen starben. Mehrere Jahre nach der Tragödie war unklar, was auf dem alten Gelände, genannt Ground Zero, nun passieren sollte. 2004 wurde dann der Grundstein für ein neues Gebäude gelegt, für das damals noch der Name „Freedom Tower“ geplant war. Im November 2014 wurde der neue Wolkenkratzer, der nun doch, wie der alte Nordturm, wieder den Namen One World Trade Center trägt und mehr als 500 Meter hoch ist, endlich eröffnet. Mit dem World Trade Center ist auch eine Attraktion zurück in die Stadt gekommen: Das Panoramadeck, von dem man in über 400 Metern Höhe über ganz New York blicken kann, wird nun endlich wieder für Besucher geöffnet.

One World Observatory“ ist nicht günstig, aber lohnt sich

Der sagenhafte Blick auf die Freiheitsstatue, den Central Park, das Empire State Building und die vielen weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt wird jedoch nicht billig: 32 US-Dollar für Erwachsene kostet der Besuch des One World Observatory. Doch die Betreiber sind optimistisch – mit 10.000 Besuchern an guten Tagen wird intern gerechnet. Dafür wird dem Besucher auch nicht nur eine Aussichtsplattform, sondern ein multimediales Erlebnis geboten. Zum Beispiel den Raum „Voices“, wo man Beteiligten zuhören kann, die an der Konstruktion und dem Bau des 1WTC beteiligt waren. Während der Fahrstuhlfahrt erlebt man dann im Schnelldurchlauf auf Bildschirmen die Entstehung von New York, bis man oben schließlich mit dem atemberaubenden Blick belohnt wird. Die Anschläge vom 11. September werden im One World Observatory jedoch ausgeklammert – dafür muss man das Museum im Nachbargebäude besuchen.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.