Neues Touristenvisum für Thailand

Der Königspalast in Bangkok

Der Königspalast in Bangkok

Laut dem Thailändischen Außenministerium wird ab dem 13. November ein neues Touristenvisum eingeführt, durch das Touristen innerhalb von sechs Monaten beliebig viel in das Badeparadies einreisen dürfen. Das Multiple Entry Visum muss bereits vor der Einreise bei der thailändischen Botschaft beantragt werden, wobei sich jedoch deutsche Urlauber auch ohne Visum bis zu 30 Tage in Thailand aufhalten dürfen.

Innerhalb der sechs Monate dürfen die einzelnen Aufenthalte in dem Land die Grenze von 60 Tagen nicht überschreiten. Mit einer Gebühr von 150 Euro ist das „TR-Multiple“-Visum um einiges teurer als das ursprüngliche 60-Tage Touristenvisum für etwa 30 Euro. Bereits bei der Beantragung des Visums müssen ausreichend Nachweise einer Aus- und Wiedereinreise vorgelegt werden. Hierfür sind Dokumente wie Flug-, Bus- und Bahntickets, Hotelbuchungen sowie Visa für Nachbarländer bereits ausreichend.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.