Neuer Themepark in Legoland

Zum 15-jährigen Jubiläum im Legoland Günzburg gibt es eine neue Attraktion zu bewundern. Der neue Themepark wird komplett im asiatischen Stil aufgebaut und hält einige Überraschungen für seine Besucher bereit. 

 

Einem Bericht der Augsburger Allgemeinen zufolge, hat das Legoland Günzburg die Eröffnung eines komplett neuen Themeparks unter dem Motto „Asien“ für sein 15-jähriges Bestehen in Deutschland bekannt gegeben. Das Nachrichtenportal berichtet von einer geplanten Rekordinvestition von 9,2 Millionen Euro für die Jubiläumsfeierlichkeiten.

Themepark Asien

Auf rund 7.000 qm Ausstellungsfläche wird Legoland Günzburg mit 500.000 Legosteinen neben liebevollen Aufbauten zum Thema „Ninjago“ noch weitere Highlights präsentieren. Die Rede ist von einem 4-D Fahrgeschäft, bei dem die eigenen Hände in das Geschehen eingreifen können. Diese Technologie sei bislang in Deutschland noch nicht im Einsatz. Für einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Areal, gibt es seit 2012 bereits die Attraktion Flying Ninjago. Ansonsten sind noch keine genaueren Details zu der seit Gründung größten Investition bekannt gegeben worden.

Ganzjährige Öffnungszeiten

Aktuell ist das Legoland Günzburg nicht das ganze Jahr über besuchbar. Vielmehr ist es ein Saisongeschäft, das im November Jahr für Jahr seine Pforten schließt. Einzig und allein das in den Freizeitpark eingebettete Feriendorf steht durchgehend für Buchung zur Verfügung. Dies soll sich nach Angaben der Betreiber künftig ändern, da mit dem neuen Themenbereich eine weitere, wetterunabhängige Attraktion zu den Bausteinimperium hinzu kommt.

 

 

Keywords: , , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.