Neue Attraktion: Märchenhaft on tour in der Brüder-Grimm-Stadt Hanau

Ab sofort ist Hanau um eine Attraktion reicher. Kleine und große Gäste der Stadt können sich über die neue Märchenbahn freuen. Die mit märchenhaften Symbolen geschmückte Lok kutschiert mit ihren zwei Anhängern ab sofort Fahrgäste allen Alters durch die Stadt.

An mindestens vier Tagen startet der Zug vom Hanauer Marktplatz aus (an Markttagen vom Forum Hanau aus) mit maximal 25 Kilometern pro Stunde seine Entdeckungstour durch die Innenstadt. Die insgesamt 13 Meter lange Touristenbahn der Marke TschuTschu ist Baujahr 2013/2014 und kommt aus Freiburg in der Schweiz, wo sie für die benötigten Kapazitäten zu klein geworden war. Pro Wagen können 20 Personen transportiert werden. 40 Personen finden insgesamt Platz. Die beiden Anhänger besitzen Doppel-Lenkachsen und sind dadurch äußerst gelenkig und können auch enge Kurven problemlos passieren. So kann die Bahn dann auch Routen bedienen, die für Autos unzugänglich sind.

Foto: Stadt Hanau

Längere Touren ab Juli

De Hanauer Märchenbahn wird vorerst eine kleine ungeführte Rundtour von etwa 15 Minuten durch die Stadt fahren. In den kommenden Monaten soll das Programm dann aber noch erweitert werden. So sollen 45-minütige Fahrten angeboten werden, bei denen die Gäste eine Stadtführung vom Band erhalten. Außerdem soll es ab Juli eine rund anderthalbstündige Tour geben, die auch das Schloss Philippsruhe und Wilhelmsbad mit einbezieht. Die Märchenbahn kann, auf Wunsch auch mit Begleitung durch einen städtischen Stadtführer, für private Feiern und Firmenveranstaltungen gemietet werden.

 

 

Keywords: ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.