Naturtourismus auf Sri Lanka: Steigende Besucherzahlen aus Deutschland  

Sri Lanka lockt mit einer reichen Natur. Immer mehr Deutsche wollen sich die ab-wechslungsreiche Landschaft der Insel nicht entgehen lassen.  64.500 Deutsche reisten im ersten Halbjahr 2016 nach Sri Lanka und damit 13,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Ein großer Teil der Urlauber setzt dabei auf Naturtourismus.

Naturparadies im Indischen Ozean

In Sri Lanka hat man sich schon lange dem Naturschutz verschrieben. Das erste Reservat wurde bereits 300 v. Chr. durch König Devanampiya Tissa gegründet. Heute gibt es 22 Nationalparks. Sie machen 15 Prozent des Landes aus. Gerade die geringen Entfernungen ermöglichen es in kurzer Zeit, viele der Parks wie unter anderem die Kumana, Sinharaja Forest, Bundala, Yala und Udawalawe zu besuchen. Beliebt bei deutschen Reisenden ist die große Artenvielfalt der Insel. Besonders für Vogelbeobachter ist Sri Lanka ein Eldorado, denn hier leben über 430 verschiedene Vogelarten

Tierpracht in freier Wildbahn

Elefanten sind besonders wichtig für die sri-lankische Kultur und stehen unter  besonderem Schutz. Derzeit leben zwischen 4500 und 5000 der Rüsseltiere auf Sri Lanka. Wer ihnen in ihrer natürlichen Umgebung begegnen will sollte eine Safari unternehmen. Dafür bieten sich die Nationalparks Kaudulla, Udawalawe und Yala an.Auch Leoparden sind auf Sri Lanka beheimatet. Im Yala Nationalpark kann man sich am besten auf ihre Fährte begeben. Wer sich für Delfine- und Wale interessiert, ist auf Sri Lanka genau richtig. Denn hier gibt es mehr als 26 unterschiedliche Walarten. Mirissa an der Südwestküste sowie Uppuveli an der Ostküste sind die besten Ausgangspunkte für eine Beobachtungstour.

SriLankan Airlines fliegt bis zum 30. Oktober fünf Mal in der Woche nonstop von Frankfurt nach Colombo (Flugzeit: etwa neun Stunden). Danach wird die Strecke im Codeshare mit Qatar Airways bedient. Ab Berlin bietet die Fluggesellschaft täglich Codeshare-Verbindungen mit airberlin und NIKI an. Mit Etihad Airways gibt es ein Codeshare-Abkommen ab München.

 

Keywords: ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.