US-Nationalparks kostenlos erkunden

Seen, Wälder und wilde Tiere entdecken – Der Besuch eines der faszinierenden Nationalparks in den USA gehört zu den Highlights einer Reise, kann sich jedoch sehr schnell als teurer Familienausflug herausstellen. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Kosten umgehen können.

Grand Canyon Nationalpark in Arizona

Während an üblichen Tagen der Besuch einer der 127 kostenpflichtigen US-Nationalparks bis zu 30 US-Dollar kosten kann, gibt es 2016 zahlreiche Tage, an denen keine Eintrittsgelder erhoben werden.

Im kommenden Jahr können Reisende in die USA an 16 Tagen den kostenlosen Eintritt in verschiedene Nationalparks genießen. Laut dem National Park Service kann dieses Angebot am 18. Januar, 16. bis 24. April, 25. bis 28. August, 24. September und 11. November in Anspruch genommen werden.

Von den 409 Nationalparks der USA erheben 127 Gebühren zwischen 3 und 30 Dollar für den Eintritt, die jedoch an den aufgeführten Tagen umgangen werden können. Kosten für Camping und Touren fallen jedoch auch an Tagen mit freiem Eintritt an.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.