Malta – Malta Classic bietet Rennvergnügen und historische Karossen

Oldtimer-Fans aufgepasst: Wer im Oktober in Malta Urlaub macht, hat die Gelegenheit, ein ganz besonderes Highlight zu erleben. Die Malta Classic. Vom 5. bis zum 8. Oktober dreht sich alles um Vintage-Schlitten. Am eigentlichen Rennen nehmen mehr als 70 Wagen mit Baujahr vor 1976 teil. Es werden Fahrer aus Italien, Großbritannien, Frankreich und der Schweiz erwartet. Ein weiterer Höhepunkt ist der Malta Classic Concours d’Elegance. Hier kann man die formschönen Fahrzeuge vor mittelalterlicher Kulisse bestaunen.

Das PS-starke Event setzt sich aus drei Veranstaltungen zusammen. Beim Thomas Smith Hill Climb führt das Rennen zum Ta‘ Pennellu hill der über dem Mittelmeer thront. Der Malta Classic Concours d’Elegance wird im Herzen der historischen Altstadt von Mdina ausgetragen. Autosammler präsentieren hier ihre Schätze einem interessierten Publikum. Der Eintritt zu Veranstaltung ist frei. Die Herausforderung erwartet die Fahrer am darauffolgenden Tag bei einer Rundtour außerhalb Mdinas. Die Autos bahnen sich hier den Weg durch das kurvige Gelände in den Weinanbaugebieten und terassenförmigen Hügeln abseits der Stadt. Am Tag danach beginnt dann das richtige Rennen. In Gruppen von 8 -10 Autos liefern sich die Fahrer einen spannenden Wettstreit bis zur Finish Line. Das Event endet mit einer Siegerehrung.

Erstmals in 2007 ausgetragen

Die erste Malta Classic wurde im Oktober 2007 ins Leben gerufen. Bis zum Jahr 2011 wurde die Veranstaltung auf der Ringstraße von Valetta ausgetragen. Seitdem findet das Event vor der historischen Kulisse von Mdina statt. Initiator des Events ist der französische Unternehmer und Oldtimer-Liebhaber Thierry Giovannini. Im April 2009 gründeten ehemalige Teilnehmer und Anhänger der Veranstaltung die Valletta Grand Prix Foundation, die die Arbeit Giovanninis weiterführt. Und das sehr erfolgreich: Denn die Malta Classic erfreut sich großer Beliebtheit nicht nur bei passionierten Oldtimer-Fahrern.

 

Keywords: , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.