Kreuzfahrten – auch auf dem Bodensee

Kreuzfahrten auf dem Bodensee – ist das nicht eine merkwürdige Idee? Der See ist doch gar nicht groß genug, dass man wie gewohnt auf der Kreuzfahrt die ganze Nacht auf dem fahrenden Schiff verbringt, um am nächsten Tag in einem neuen Hafen aufzuwachen und eine Stadt zu genießen. Daran lässt sich auch nichts ändern. Trotzdem hat die Vorarlberg Lines Bodenseeschifffahrt GmbH im Jahr 2017 erstmals zwei Kreuzfahrten angeboten, und wegen des großen Erfolges ist dies auch für 2018 geplant.

Übernachtet wird dabei an Land – Hotellerie und Gastronomie am Bodensee genießen einen guten Ruf. Ausgangspunkt ist Bregenz, im Juni geht es nach Rorschach, die Insel Reichenau und Konstanz. Im September werden dann Kreuzlingen, Salem und Unteruhldingen angelaufen. Behält der Veranstalter das bewährte Konzept bei, wird es auch 2018 wieder eine fachkundige Begleitung geben, die den Fahrgästen allerlei Spannendes und Wissenswertes aus und über die Region vermittelt. Die Reisepreise wurden bislang noch nicht bekannt gegeben.

Bodensee Konstanz

Natürlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, den Bodensee per Schiff zu erkunden. Wer gerne die Route selbst festlegen und auch die Übernachtungen selbst buchen möchte, der kann zur Bodensee-Erlebniskarte greifen. Zurzeit betragen die Kosten 74 Euro für drei Tage, 99 Euro für sieben Tage, Schüler fahren für die Hälfte, Kinder bis sechs Jahre zahlen nichts. Das sind die Preise für 2017; die Tarife für 2018 wurden ebenfalls noch nicht bekannt gegeben.

Mit der Erlebniskarte der Variante „Seebären“ kann man die Linienschiffe der VSU – das sind die Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und den Rhein – benutzen. Außerdem ist der Eintritt in zahlreiche Sehenswürdigkeiten frei. In der Variante „Sparfüchse“, die weniger kostet, gibt es Rabatte – uninteressant für Kreuzfahrer sind, wie der Name schon sagt, die Erlebniskarten des Typs „Landratte.“ Zu haben sind alle Karten bei den Schifffahrtsunternehmen und Fremdenverkehrsbüros, in Hotels und bei Campingplätzen.

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.