Inselfieber: Airlebnistag am Flughafen Frankfurt entführt zu Sehnsuchtszielen

Palmenstrand, türkisblaues Meer – davon träumen viele. Wer nicht nicht erst in die Karibik, in die Südsee oder nach Hawaii fliegen will, kann Inselflair beim nächsten Airlebnis-Tag am Flughafen Frankfurt erleben. Am Sonntag, den 4. September dreht sich von 10 bis 18 Uhr alles um die Traumstrände dieser Welt.

Foto: Fraport

Foto: Fraport

In den öffentlichen Bereichen beider Terminals wird ein ein buntes Musik- und Showprogramm geboten. Bei der traditionellen Gewinnspiel-Rallye können die Besucher Reise- und Sachpreisen im Gesamtwert von über 20.000 Euro mit nach Hause nehmen . Musik entführt die Gäste in die Ferne: Für karibische Klänge sorgen die Reggae-Band „Riddim Posse“ und die Gruppe „Makia“. Das „Duo Kelemania“ versprüht mit Steel Guitar und Ukulele Hawaii-Feeling. Ein zwölfköpfiges Ensemble aus Tänzerinnen und Trommlern zeigt während mehrerer Bühnenshows Choreographien zu exotischen Rhythmen. Wen dabei selbst das Tanzfieber packt, der ist eingeladen, zu Salsa-, Bachata- und Merengue-Musik die Tanzfläche unsicher zu machen. Fachkundige Tipps geben dabei die Profis der Tanzschule Monika Bauer.

Zigarrendrehen und Koffer-Auktion

Wer ein kubanisches Flair sucht, der kann sich von der Zigarrendreherin Alicia in die Kunst der Zigarrenherstellung einweihen lassen. Ein besondere Erinnerung an den Airlebnis-Tag zaubert das Bodypainting-Team. Sie kreieren exotische Motive oder Tribals auf dem Körper.Was steckt wohl in meinem Gepäckstück? Eine Kofferauktion ist immer ein spannendes Erlebnis. Das Auktionshaus Clesle versteigert im Auftrag der Lufthansa öffentlich zahlreiche Koffer und Fundsachen. Die Auktion beginnt um 12 Uhr auf der Skyline-Ebene im Terminal 2. Die herrenlosen Stücke können dort schon ab 10 Uhr besichtigt werden.Die kleinen Gäste kommen beim Kinderschminken, oder Bastelspaß rund um das Thema Reisen auf ihre Kosten. Auch Maskottchen Fluggi ist vor Ort und bereit für einen Schnappschuss.

Besucherterrasse wieder zugänglich

Das Programm des Airlebnis-Tages „Trauminseln“ erstreckt sich jetzt auch wieder bis auf die beliebte Besucherterrasse am Terminal 2. Hier kann man in einem Liegestuhl unter Palmen und mit einem Drink in der Hand entspannen. An der Tropical-Bar erhalten alle Besucher der Terrasse einen Hawaii-Cocktail, natürlich auf Wunsch auch ohne Alkohol. Den Gutschein hierfür gibt es mit der Eintrittskarte. Das Tagesticket für die Aussichtsplattform kostet drei Euro. Kinder unter vier Jahren und Personen mit Behindertenausweis sowie deren Begleitperson, sofern im Ausweis eingetragen, erhalten freien Eintritt. Familien und andere Gruppen bekommen fünf Tickets zum Preis von vier und zahlen 12 Euro.

Alle anderen Aktionen des Airlebnis-Tags sind gratis und Gäste, die mit dem Auto anreisen, erhalten einen Gutschein für vier Stunden kostenloses Parken in den Terminal-Parkhäusern P2, P3, P8 oder P9.

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.