Hotels werben mit hervorragendem Schlaf

Viele Hotels haben jahrelang mit tollen kulinarischen Angeboten oder ausgezeichneten Wellnessangeboten geworben, nun haben einige Hotels auf der ganzen Welt etwas Neues entdeckt – sie werben mit hervorrangendem und gesundem Schlaf. Dem Trend voraus ging dabei das Benjamin Hotel in New York. Dieses bietet bereits seit seiner Eröffnung vor 12 Jahren ein spezielles zubuchbares Schlafprogramm. Im Zimmer wird ein spezielles Einschlaf-Menü zu Abend serviert, die Gäste können aus 12 verschiedenen Kissentypen den für sie richtigen auswählen. Zusätzlich gibt es Massagen und Duftöl mit Lavendelnote. Ein besonderer Schlaf-Concierge versorgt die Gäste mit Schlafmasken oder Mitternachtssnacks.

Fünf Prozent der Deutschen klagen über schwere Schlafstörungen

Auch im Swisshotel in Berlin oder im Park Hyatt Beaver Creek bei Denver in Colorado gibt es spezielle Schlafservices, unter anderem beruhigende Musik, Licht- und Aromatherapien oder Klangkissen. Das amerikanische Hotel bietet sogar einen von Experten entwickelten Fernsehsender und eine optimale Sauerstoffversorgung der Zimmer.

Rund fünf Prozent der Deutschen leiden unter Schlafstörungen, wie die Techniker Krankenkasse berichtet. Diese speziellen Hotelangebote hätten also durchaus das Potential zu einem neuen Trend in der Tourismusindustrie.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.