Hongkong eröffnet neues Terminal für Kreuzfahrtschiffe

Mit der heutigen Ankunft des Kreuzfahrtgiganten “Mariner of the Seas” der Reederei Royal Caribbean feiert der Hafen von Hongkong die Eröffnung des neuen Kai Tak Cruise Terminal. Dieses wurde von Stararchitekt Sir Norman Foster entworfen und erstreckt sich über eine Länge von 400 Metern. Über 3000 Passagiere gehen über das neue Terminal von Bord und entdecken Hongkong. Dieses Jahr werden insgesamt nur 2 Kreuzfahrtschiffe das Terminal nutzen, in Zukunft werden 18 Schiffe pro Jahr erwartet.

Transportmöglichkeiten bei Eröffnung unzureichend

Das neue Terminal bietet alle notwendigen Einrichtungen wie Quarantäneräume, Einreisekontrollen und Zollbereiche. Bis zum Oktober soll auch der Einkaufsteil des Terminals mit bepflanzter Dachterasse fertiggestellt werden, hiermit sollen auch Einwohner von Hongkong angelockt werden.

Um die Erwartungen der örtlichen Shopbetreiber in der Umgebung des neuen Terminals zu erfüllen, werden für die Passagiere kostenlose Shuttle-Busse angeboten. Bei der heutigen Eröffnung erwiesen sich die eingeplanten Transportkapazitäten allerdings als zu gering, viele Passagiere mussten länger warten, bis sie eine Transportmöglichkeit in die Innenstadt von Hongkong fanden.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.