Hamburg ist die beliebteste Stadt Deutschlands

channel-768762_1280Gute Nachrichten für die zweitgrößte Stadt Deutschlands! Die repräsentative Studie Stadtmarken-Monitor 2015 zeigt: Hamburg ist die Lieblingsstadt der Deutschen. Damit verdrängt die Hansestadt den vorigen Spitzenreiter München von Platz Eins.

50 deutsche Städte im Vergleich

Bei der Studie wurden 5000 deutsche Bürger über ihre Meinung zu 50 Großstädten unseres Landes befragt. Relevante Faktoren waren dabei unter anderem Sympathie, der Ruf der Stadt, Wohnargumente, die Bereitschaft, in diese Stadt zu ziehen, Anziehungskraft für Besucher, Entwicklung in der Zukunft und die generelle Attraktivität und Lebensqualität der Stadt. Hamburg wurde dabei zwar nicht in allen Bereichen perfekt bewertet, konnte aber dennoch in der Gesamtwertung den ersten Platz einnehmen. Am besten bewertet wurde die norddeutsche Metropole in den Kategorien Sympathie, Zuzugsbereitschaft und Anziehungskraft.

Nächstes Ziel: Olympia

Laut der Studie wird die Lebensqualität in München am höchsten eingeschätzt, als am familienfreundlichsten gilt Freiburg. Das schönste Stadtbild hat demnach Dresden, die Hauptstadt Berlin kann sich immerhin mit dem Titel der größten Touristenattraktion schmücken. Dennoch zeigt sich insgesamt, dass Hamburg mittlerweile die stärkste Marke der deutschen Städte ist, die von jung und alt positiv besetzt wird. Dazu tragen neben dem Hafen, der Alster und der Reeperbahn auch Projekte wie die Elbphilharmonie bei, die Hamburg in der öffentlichen Wahrnehmung oben halten – nicht umsonst haben sich die Übernachtungszahlen in der Hansestadt in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Hamburg selbst hofft, dass dieser Sympathieschub dem nächsten Projekt Aufschwung verschafft: Der Bewerbung für die Olympischen Spiele im Jahr 2024.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.