Fliegende Santas und (Lichter-)spiele: Florida im Winter

Sonne satt und Temperaturen weit über 20 Grad. Das erwartet Besucher im Winter in Florida. Wer Alternativen zum reinen Strandaufenthalt sucht, der kann sich von November bis Januar über viele festliche Events und Kuriositäten freuen.

Santa kommt geflogen

In Perdido Key im Nordwesten Floridas neben Pensacola Beach, kann man weiße Weihnachten erleben. Denn hier laden weiße, kilometerlange Strände zum Erholen und Entspannen ein. Diese Ruhe wird allerdings am 10. Dezember gestört – und zwar von keinem anderen als dem Weihnachtsmann persönlich. Der kommt an diesem Tag vom Himmel gefallen. Pünktlich um 10 Uhr gleitet er mit seinem Fallschirm hinab und erfreut kleine und große Besucher.

Foto: Greater Fort Lauderdale Convention & Visitors Bureau

Foto: Greater Fort Lauderdale Convention & Visitors Bureau

Beleuchtete Schiffsparade 

Fort Lauderdale, das Venedig Floridas, wartet im Dezember mit der „größten Show auf H20“ auf  zu der eine Million Besucher erwartet werden. Während der „Seminole Hard Rock Winter Boat Parade“ schippern über 100 Boote zwölf Meilen lang von Downtown Fort Lauderdale in Richtung Lake Santa Barbara. Die kleinen Privatboote, großen Showboote und gigantischen Megayachten sind dabei mit hunderttausenden Lichtern in den verschiedensten Farben und Formen dekoriert. Zahlreiche Prominente Künstler und Bands sorgen darüber hinaus bei den Besuchern für Stimmung.

Lichter in der Nacht

Traditionell geht es jedes Jahr ganz im Nordosten Floridas, in St. Augustine, zu. Hier wartet ein Lichtspektakel der besonderen Art auf die Besucher. Vom 19. November bis zum 31. Januar können sie während der „Nights of Lights“ jede Nacht einen Spaziergang inmitten von über drei Millionen Lichtern. machen. Das Event in der ältesten Stadt Amerikas geht auf einen Jahrhunderte alten spanischen Brauch zurück. Der Startschuss für das Spektakel fällt im historischen Zentrum der Altstadt, auf der Plaza de la Constitucion. Viele berühmte Gebäude St. Augustines sind dann mit unzähligen Lämpchen dekoriert. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das faszinierende Lichtermeer zu erleben: entweder man geht im Rahmen des Nights of Lights Sunset Sail an Bord eines Segelschiffes oder genießt den Ausblick vom Helikopter.

Ballspiele um Mitternacht

Die Möglichkeit, das neue Jahr auf besondere Weise zu begehen, hat man in Panama City Beach. Beim New Year’s Eve Beach Ball Drop starten die Besucher auf außergewöhnliche und spielerische Art ins neue Jahr. Pünktlich um Mitternacht prasseln hier rund 10.000 Wasserbällen aus riseigen Netzen auf die Anwesenden. Auch der Countdown wird mit einem Wasserball durchgeführt, der heruntergelassen wird.

 

Keywords: , , , , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.