Es werde Licht – Tokyo strahlt im Winter ganz besonders

Die Einkaufszentren Tokyos setzen auf großflächige Beleuchtungen und blaue LED-Lichter säumen die Straßen und Gebäude: Die sogenannten Illumination-Events gehören in Japan einfach zu Weihnachten und Neujahr dazu. Neben traditionellen Veranstaltungen gibt es auch immer wieder neue, innovative Events.

Die winterliche Beleuchtung im Einkaufszentrum Caretta Shiodome hat eine langjährige Tradition. Das diesjährige Motto des Spektakels lautet „Geisterwald“. Der erstrahlt für Besucher täglich zwischen 17 bis 23 Uhr. Das Läuten einer Glocke erhellt dabei acht Lichtsäulen. Darauf folgt eine sechsminütige audiovisuelle, bunte Lichtshow, die sich alle 20 Minuten wiederholt. Die Farbpracht wird auch Liebespaare erfreuen können, den Schluss ist erst am Valentinstag. Ein besonders innovatives Erlebnis erwartet Besucher erstmalig im Stadtteil Nihombashi. Hier treffen Natur und Technologie aufeinander. Die „Negai no Mori” Show ist noch bis zum 9. Januar zu bestaunen. Dabei geht es nicht nur um die Optik, auch die Wünsche der Zuschauer stehen im Mittelpunkt des Events.Ein speziellen Echtzeit-Meteorbeobachtungssystems erkennt die über Japan verglühenden Sternschnuppen und illuminiert sie während einer Lichtershow. Dann schießen grelle Lichter in Richtung Himmel empor, um die Besucherwünsche für die Sternschnuppe zu visualisieren. Zum Spektakel gibt es auch eine passende Smartphone-App. Den „Forest of Shooting Stars” findet man in 2-5-10, Mujimachi, Nihonbashi, Chuo-ku.

Foto: Megurogawa Minna no Illumination 2016

400.000 Lichter am Fluß

Eine besonders nachhaltige Angelegenheit ist die „Minna no Illumi“ im Wohnviertel Meguro  in der Nähe des Bahnhofs Gotanda. Hier zieren über 400.000 rosafarbene LED-Lichter bis zum 9. Januar auf einer Strecke von einem Kilometer das Ufer des Meguro-Flusses. Die LEDs werden durch lokal erzeugten Strom betrieben. Er wiederum besteht aus Biodiesel. Die rosafarbenen Lichter wecken schon lange im Voraus die Vorfreude auf die Kirschblüte, die im Frühjahr tausende Besucher anzieht.

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.