Erster Schnee: Winterhighlights in Obertauern

Obertauern ist nicht nur bestens auf 1.740 Metern direkt am Radstädter Tauernpass gelegen sondern ist auch klimatisch gesegnet. Hier kommt das Wetter sowohl aus dem Norden als auch aus dem Süden und sorgt jährlich für ganz besonders viel Schnee. Als einer der wenigen Gegenden außerhalb der Gletscherregionen, wird hier außerdem schon Mitte November in die Skisaison gestartet. Bis nach Ostern kann man dann ein grenzenlose Winterwunder erleben.

Foto: Tourismusverband Obertauern

Foto: Tourismusverband Obertauern

In diesem Jahr ist der Saisonstart in Obertauern für den 16. November festgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt kann man davon ausgehen, dass die ersten Lifte bereits in Betrieb sind. So bucht man getrost die Arrangements zu den Eröffnungswochen, die bis Heiligabend gelten und das Stillen des ersten Schneehungers zu besonders günstigen Preisen ermöglichen.

Live-Musik und Schatzsuche

Am 3. Dezember beginnt die Reihe an Veranstaltungen in der Region mit dem traditionellen Eröffnungskonzert ein. In diesem Jahr steht die deutsche Elektropop-Band „Glasperlenspiel“ auf der Bühne. Besonders beliebt bei den jüngeren Besuchern ist  die legendäre Krampusparty am 9. Dezember. Zu diesem Zeitpunkt nimmt auch der der Après Ski und Nightlife-Betrieb in Obertauern seine Fahrt auf. Am 17. April 2017 findet das elfte Gamsleiten Kriterium, Österreichs größte Schatzsuche im Schnee, in Obertauern statt. Dann treten im Zielbereich der mehrere tausend Teilnehmer gegeneinander an. Sie suchen auf der Gamsleiten 2-Abfahrt , mit teilweise 45 Grad Gefälle eine der steilsten Pisten Europas, 30 Schatzkisten die irgendwo tief im Schnee vergraben sind. Als Hauptpreis winkt dem glücklichen Finder der Schlüssel zu einem Luxusauto.

 

Keywords: , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.