Doppelte Hotelpreise: „Wasen“-Besuch kann teuer werden

Mit rund vier Millionen Besuchern ist der „Wasen“ das zweitgrößte Volksfest Deutschlands. Das Fest im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt findet in diesem Jahr vom 23. September bis zum 9. Oktober statt. Der Andrang zeigt sich auch bei den Übernachtungspreisen. Bis zu 253 Prozent mehr verlangen Stuttgarter Hoteliers während des beliebten Volksfestes. Vor allem Besucher, die in unmittelbarer Nähe zu den „Wasen“ übernachten wollen, müssen besonders tief in die Tasche greifen. Im Schnitt aller bei CHECK24.de verfügbaren Unterkünfte in maximal fünf Kilometern Entfernung zum Festgelände steigen die Übernachtungspreise fast auf das Doppelte (+93 Prozent).

Foto: Thomas Niedermueller

Foto: Thomas Niedermueller

Zweites Wochenende am teuersten

Am zweiten Wochenende des Cannstatter Volksfestes (1./2.Oktober) müssen Hotelgäste rund um das Festgelände mit Preiserhöhungen von bis zu 253 Prozent rechnen. Die Unterkunft mit dem höchsten Aufschlag verlangt für eine Übernachtung im Doppelzimmer von Samstag auf Sonntag satte 349 Euro. Am Wochenende nach dem Wasen (15./16.Oktober) kostet die identische Leistung gerade einmal 99 Euro.

Je näher desto kostspieliger 

Je näher man zum Fest übernachten möchte, desto höher sind die Kosten: Im Durchschnitt aller Hotels in maximal fünf Kilometern Entfernung zum Festgelände steigen die Preise zum Volksfest um 93 Prozent – also fast auf das Doppelte. Ein Zimmer mit mindestens drei Sternen und guter Kundenbewertung kostet am mittleren Festwochenende im Schnitt 113 Euro pro Nacht mehr als am Vergleichswochenende Mitte Oktober. Wasen-Besucher, die in maximal zwei Kilometern Umkreis rund um das Festgelände übernachten wollen, zahlen für die günstigste verfügbare Unterkunft 187 Euro pro Nacht. Zum Vergleich: Am Wochenende nach dem Wasen waren in zehn Unterkünften Zimmer ab 90 Euro pro Nacht verfügbar. Gäste, die Anfang Oktober wegen des Cannstatter Volksfestes nach Stuttgart kommen, sparen durch eine weitere Anfahrt zum Festgelände bei den Übernachtungskosten. Wer bis zu zehn Kilometer Entfernung in Kauf nimmt, zahlt statt 187 Euro nur 105 Euro pro Nacht . Im Stuttgarter Umland – beispielweise. in Sindelfingen oder Nürtingen – gab es sogar noch freie Hotelzimmer ab 54 Euro pro Nacht.

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.