Die Welt mit dem Wohnmobil entdecken

Wer gerne und regelmäßig verreist, ist sicher auch schon einmal auf die Idee gekommen, mit einem Wohnmobil zu verreisen. Oder träumt davon, wie es wäre, mit dem Wohnmobil eine größere Tour zu machen – über mehrere Wochen in Europa umherzufahren oder sogar für mehrere Monate die ganze Welt entdecken. Mit einem Wohnmobil sind Sie mobil und unabhängig. Gefällt ein Strand, eine Stadt oder ein Aussichtspunkt gibt das Wohnmobil die Möglichkeit, auszusteigen und zu verweilen. Ohne Stress oder Druck, weil das nächste Verkehrsmittel pünktlich abfährt oder das nächste Hotelzimmer gebucht sein möchte. Mit einem Wohnmobil sind all diese Sachen bereits vor Ort.

Unabhängig und frei die Welt erkunden – das Wohnmobil machts möglich

Viele Wohnmobile sind bestens ausgestattet oder werden von Ihren Besitzern liebevoll umgebaut. Verreisen mit einem Wohnmobil ist ein bisschen so, als würden Sie Ihren eigenen Hausstand mitnehmen. Es gibt eine Küche mit Schränken und Campingkochplatten, alles muss vor Abfahrt fest verstaut werden, damit es nicht während der Fahrt herausfällt. Schubladen lassen sich leicht arretieren, so dass sie sich während der Fahrt nicht öffnen können. Oft gibt es neben dem Bett auch eine Sitzecke und möglicherweise ein eigenes WC oder eine Solardusche, in der das Wasser zum Duschen von der Sonne erwärmt wird. Auch Waschmaschine, Gefriertruhe und Kühlschrank sind in den größeren Modellen oft mit an Bord. Wer mehr aus der Welt der Wohnmobile erfahren möchte, kann sich im Erwin Hymer Center Stuttgart informieren.

Die größte Herausforderung neben der Wahl einer geeigneten Route für die Fahrt mit dem Wohnmobil ist es, einen passenden Stellplatz zu finden. Dafür bieten sich Campingplätze an, da hier auch Wassertanks aufgefüllt und WCs entleert werden können. Außerdem treffen sich hier Gleichgesinnte aus aller Welt.

Die große Freiheit genießen

Es gibt aber auch Stellplätze in der Natur, die zum Übernachten einladen. In Europa ist Wildcampen zudem erlaubt, allerdings muss man mit dem Wohnmobil oft Einschränkungen hinnehmen, damit die Natur nicht zu sehr gestört wird. Gerade in der Urlaubssaison ist nachvollziehbar, dass nicht alle Wohnmobilbesitzer im Grünen parken dürfen. Bei der Wahl des eigenen Fahrzeugs sollte deshalb überlegt werden, wie groß es wirklich sein muss. Auch Allradantrieb für unwegsames Gelände kann sinnvoll sein, sollten Touren durch solches Gebiet geplant sein. Reisen Sie in sehr abgelegene und einsame Gegenden, kann die Anschaffung eines Satellitentelefons Sinn machen. Darüber hinaus sollte niemals das Smartphone oder die Kamera vergessen werden, um all die schönen Erlebnisse im Bild oder auf Fil festhalten zu können.

Abhängig von der gewählten Reiseroute ergibt sich die Reisezeit. Möchten Sie im Wohnmobil nicht frieren oder dauernd heizen, sind die Sommermonate für eine Reise perfekt. Es ist immer gut, sich vorab mit den landestypischen Gegebenheiten und Wetterlagen vertraut zu machen. So kann eine Reise während einer Regenzeit beispielsweise im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fallen.


Bildquelle für Bilder auf dieser Seite: hymerstuttgart.de

 

Keywords: , , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.