Die Opernfestspiele 2014 in der Arena di Verona – was erwartet den Besucher?

Die Opernfestspiele 2014 in der Arena di Verona - was erwartet den Besucher?

Die Opernfestspiele 2014 in der Arena di Verona – was erwartet den Besucher?

Das alte, von den Römern im Jahr 30 nach Christi gebaute Amphitheater im Herzen Veronas hebt sich auch in der Moderne hervor. Seit 1913 wird die Arena wieder für öffentliche Aufführungen genutzt. Zuerst fand eine Geburtstagsaufführung der Oper Aida statt, nun erwarten Interessierte bereits die internationalen Opernfestspiele, die von Juni bis September 2014 in der Freiluftarena stattfinden.

Welche Highlights warten auf Besucher?

Das 92° Festival Lirico lockt Besucher aus der ganzen Welt nach Verona. Öffnen sich am 20. Juni 2014 die Tore zu dem eindrucksvollen und erstaunlich gut erhaltenen Amphitheater, warten insgesamt 52 Veranstaltungen auf kulturbegeisterte Besucher. Im nächsten Jahr werden sieben unterschiedliche Opertitel aufgeführt, die von drei Galaabenden abgerundet werden. Beeindruckend dürften nicht allein die Auftritte sein. Die Arena di Verona ist für ihre wunderbare Akustik bekannt, dank der diverse Künstler versuchen, einen Auftritt in den alten Gemäuern zu realisieren.

Das Programm bei den Opernfestspielen

Während der 92. Opernfestspiele werden unter anderem die Stücke Aida und Ein Maskenball von Giuseppe Verdi aufgeführt. Hinzu kommen die Stücke Carmen, Turandot, Madame Butterfly und Romeo und Julia. Bei den Gala-Veranstaltungen tritt beispielsweise Placido Dominigo auf, ebenfalls wird die Carmina Burana einen Auftritt am 09. August während der Gala haben.

Auf den Spuren der Antike

Werden in die Abendstunden die Außenfassaden der Arena von Scheinwerfern angestrahlt, kommt die Schönheit der Architektur besonders zur Geltung. Bis heute sind die doppelstöckigen Rundbögen erhalten, die das Gebäude auf der Außenseite umgeben und eine überdachte Galerie darstellen. An vier Stellen der Arena sind noch Fragmente der dritten und vierten Bogenreihe vorhanden, die als beeindruckende Artifakte aus der Vergangenheit über den Innenraum aufragen. Die Arena wurde damals für 30.000 Zuschauer gebaut, heute finden ungefähr 25.000 Zuschauer auf den Steinstufen und im Innenraum Platz, wobei der jeweilige Veranstalter die Zuschauermenge festlegt.

Karten schnell sichern

Der Kartenvorverkauf für die Opernfestspiele im nächsten Jahr hat bereits begonnen. Bis zum 23.12.2013 erhalten Kartenkäufer die Tickets zu reduzierten Preisen und haben die Wahl aus insgesamt sieben Kategorien für die jeweiligen Veranstaltungen. Für Sparfüchse gibt es noch weitere Informationen über die Arena di Verona – Opernfestspiele und Tickets Buchungen.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.