DB Handy-Tickets jetzt auch für internationale Verbindungen nutzbar

Deutsche Bahn Kunden können das Handy-Ticket nun für internationale Zugverbindungen nutzen. Möglich ist dies ab sofort für Fahrten in folgende Länder:

Belgien
Frankreich
Holland
Italienisch
Österreich

Dies berichtet die DB Vertriebs GmbH. Auch die Fahrt mit dem IC-Bus nach Prag oder Krakau ist ab sofort möglich, ohne dafür ein Ticket ausdrucken zu müssen.

Auch die von den GPS-Positionsdaten des Smartphones abhängige Abrechnungsvariante Touch & Travel ist nun auf internationalen Verbindungen verfügbar. Anwendung findet es derzeit auf Strecken von oder nach Deutschland nach Aarhus, Bologna, Brüssel, Kopenhagen, Venedig und Verona.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.