Burj Al Arab: das Superhotel bekommt ein schwimmendes Sonnendeck

Dubai. Das Burj Al Arab Jumeirah ist nicht nur ein besonderes Luxushotel, sondern gilt auch als eines der Wahrzeichen Dubais. Wie die Jumeirah Group nun mitteilte, wird das imposante Gebäude in Form eines Segels bald mit einer weiteren Attraktion ausgestattet. Das Hotel erhält ein „North Deck“ versehen, ein schwimmendes Sonnendeck.

Hotel Burj Al Arab in Dubai

Hotel Burj Al Arab in Dubai

Zwei Pools und ein Restaurant

Die gesamte Konstruktion traf Mitte Februar per Schiff aus Finnland ein und soll dann noch im zweiten Quartal des Jahres installiert werden. Das aus Stahl und Holz gebaute Deck wird zwei Pools und ein Restaurant beherbergen und rund 10.000 Quadratmeter groß sein. Damit können sich Gäste des Burj Al Arab Jumeirah zukünftig auch auf dem North Deck in der Sonne aalen. Allerdings nur die Hotelgäste, denn sie haben exklusiven Zutritt auf die Plattform. Ihnen stehen 32 Cabanas, 400 Sonnenliegen, ein Süß- und ein Salzwasserpool zur Verfügung. An einer Bar wird sich um das leibliche Wohl gekümmert.

Lebensraum und Zuflucht für Meerestiere

Für den Bau des Decks kamen neue Technologien aus den Bereichen Schiffsbau, Design und Konstruktion zum Einsatz. Die 9000 Tonnen schwere Konstruktion trat ihren Weg aus Finnland bereits am 9. Januar an. An den Pfeilern und im Schatten des Decks sollen Fische und andere Meerestiere Lebensraum und Zuflucht finden. „Wir bemühen uns täglich, die Erwartungen unserer Gäste zu übertreffen. Und wir haben keinen Zweifel, dass das ‚North Deck‘ genau dazu beitragen wird“, erklärte Anthony McHale, General Manager des Burj Al Arab Jumeirah.

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.