Broadway: Robert de Niro zeigt die Straßen der Bronx

New Yorks Musical Szene ist um ein neues Stück reicher. Am 1. Dezember feiert „A Bronx Tale: The Musical“ im Longacre Theater am Broadway Premiere. Regie führt kein geringerer als Oscar-Preisträger Robert de Niro. Die Tickets sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz  erhältlich.

abt_logo_v3aDas Musical spielt im New York Ende der 60er Jahre. Rassismus, Gangster, Gewalt und Mafiosi regieren die Straßen der Bronx. Einen junger Teenager ist fasziniert von der Unterwelt und hin und her gerissen zwischen der Liebe zu seinem leiblichen Vater und dem Gangsterboss, der für ihn zur Vaterfigur wird. Die autobiographische Erzählung von Drehbuchautor und Schauspieler Chazz Palminteri war 1989 ein Hit am Off Broadway, bevor sie 1993 unter dem Titel A Bronx Tale (deutscher Name: In den Straßen der Bronx) auf die Kinoleinwand kam. Das American Film Institute setzte den Streifen auf die Liste der weltweit zehn besten Gangsterfilme. A Bronx Tale: The Musical bietet Kampf-Choreographien von Robert Westley, ein Bühnenbild von Beowulf Boritt, das die Bronx bis ins Detail widerspiegelt, und vertraut bei der Regie auf ein Zusammenspiel des zweifachen Oscargewinners Robert De Niro, der bereits als Regisseur bei dem Filmklassiker brillierte, und des vierfachen Tony Award Gewinners Jerry Zaks.

 

De Niro als Botschafter des Big Apple

Vor 26 Jahren spielte sich das Drama in den drei New Yorker Stadtbezirken Queens, Brooklyn und der Bronx ab, heute konzentriert es sich auf Manhattan: Mit kräftigem Doo Wop, komponiert vom achtfachen Oscar-Gewinner Alan Menken und dem dreifachen Tony Award nominierten Glenn Slater, wird das Herz des Big Apples auf die Bühne transformiert. Robert De Niro ist dabei nicht nur  Regisseur, sondern auch ein  Aushängeschild der Stadt: Als stolzer New Yorker betreibt De Niro mehrere Tribeca Restaurants, iniitierte das Tribeca Filmfestival und macht sich außerdem für den Tourismus in der Region stark. Erst kürzlich wurde er außerdem zum offiziellen Botschafter von New York City Media and Entertainment ernannt.

 

Keywords: , ,

 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.