Belgien: Flandern feiert das Jahr des Bieres

beer-631366_1280Belgien ist bekanntermaßen eines der weniger Länder der Welt, in denen der Bierkonsum einen so hohen Stellenwert genießt wie in Deutschland. Über 1000 verschiedene belgische Biere gibt es – damit zählt das Belgische Bier zu dem variantenreichsten der Welt. Ein Grund dafür ist, dass im 20. Jahrhundert der Ausschank von Spirituosen in Bars lange illegal war, sodass man sich mit starkem Bier behelfen musste. Der hohe Stellenwert des Gerstensaftes ist nun Grund genug für unser westliches Nachbarland, das Bier ein wenig zu zelebrieren und zum Ankurbeln des Tourismus zu nutzen. So hat die Region Flandern, die nördliche Region Belgiens, wo niederländisch gesprochen wird, nun für 2015 das Jahr des Bieres ausgerufen.

In Brüssel lockt das „Beer Weekend“

Im Rahmen dieses Themenjahres kann man einige besondere Veranstaltungen besuchen, bei denen sich alles um Gerste, Malz und Hopfen dreht. Der erste Termin steht vom 26. bis 28. Juni an: Im Rahmen des Bierpassie-Weekends kann man auf dem Groenplatz in Antwerpen über 200 verschiedene Biersorten probieren. Ebenfalls in Antwerpen beginnt demnächst die Multimedia-Ausstellung Beer Experience der Brauerei de Koninck. die als älteste Brauerei der Stadt gilt. Die Ausstellung führt auf rund 3000 Quadratmetern durch die Herstellung des Bieres – und auch die Verköstigung des Ergebnisses kommt natürlich nicht zu kurz. Vom 4. bis 6. September lohnt es dann, sich in Brüssel aufzuhalten: Dort findet das Belgium Beer Weekend des Verbandes der Belgischen Brauer statt. Bei diesem Event auf dem Grote Markt wird Gerstensaft verschiedener Farben und Formen bis zum Abwinken ausgeschenkt. Dann mal Prost!

 
 

Diese News hat keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.

 
 
 
 
 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.